Das erste offizielle Android-Netbook kommt

Gerade als ich mich gefragt habe, warum jemand Android auf einem richtigen Rechner installieren sollte, stieß ich auf ein Netbook vom chinesischen Hersteller Skytone. Das soll 250 Dollar kosten und kommt demnächst auf den Markt. Als Betriebssystem wird Googles Android eingesetzt...

Asus und HP arbeiten ja derzeit offiziell an ihren ersten Android-Netbooks. Letzte Woche haben wir dafür ein Gerät namens I-Buddie aus Korea gesehen. Darauf läuft auch das Google-OS. Allerdings eher schlecht als recht. Skytones Gerät ist jedoch speziell für Android ausgelegt und macht so auch sicherlich eine bessere Figur. Der finale Prototyp soll im Juni fertig werden und geht dann in Produktion.

Android Netbook SkytoneAndroid Netbook SkytoneAndroid Netbook Skytone

Statt auf einen Atom-Prozessor setzt der Hersteller auf einen ARM11 mit 533 MHz dazu ein 7-Zoll-Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten und 128 beziehungsweise 256 MByte RAM im Gehäuse. Als Festplatte setzt Skytone auf eine 1 bis 4 GByte große SSD. Dazu ein Speicherkartenleser und eine Webcam und die Ausstattung ist komplett. Der Bildschirm lässt sich drehen, womit sich das Gerät in einen Tablet-PC verwandeln lässt. Jetzt kommt aber der Haken: Das Netbook hat keinen Touchscreen. Ahja, und es ist nicht gerade hübsch… [Maxim Roubintchik]

[via PC Professionell]

Tags :
  1. rausgeschmissenes geld, für 50 Euro mehr bekommt man ein netbook was wirklich läuft und hundertmal besser ist.

    wie kann man allen erstes überlegen sowas auf den markt zu bringen? die müssten gefeuert werden :-)

  2. Und Thomas Watson behauptete 1965 dass die US Wirtschaft niemals mehr als 5 Computer brauchen würde.

    So leicht kann man sich irren.
    Klar dieses Betriebssystem ist sehr frisch und neu und kommt sicherlich nicht an Linux usw. ran aber es könnte sich auch sehr gut entwickeln. Genauso gut kann es sein dass es, wie du sagtest, nicht gerade erfolgreich wird.
    Im voraus fest zu behaupten dass es nichts wird, ist sehr Naiv.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising