Ennova USB Drive kommt mit OLED-Fingerabdruck-Scanner

Der Speicher-Stick von Ennova kommt ausgerüstet mit einem OLED-Display. Darin können Besitzer eines solchen Datenträgers durch ihre Dateien browsen oder den Stick freischalten indem sie ihren Finger auf das Display legen...

Trotzdem schätze ich, dass nur ein geringer Bruchteil der Menschen tatsächlich diesen Stick brauchen wird. Das Gerät ist halt eher ein »Weil es möglich ist«-Ding. Es soll die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von OLED-Bildschirmen zeigen. Was die Kapazität angeht, gibt sich der Ennova-Stick nicht bescheiden: Über 64 GByte sollen möglich sein.

Das Gerät soll irgendwann Anfang 2010 auf den Markt kommen und wird unter dem Markennamen Ion Technologies vertrieben. Die Preise stehen noch nicht fest – es wird nicht billig. [Maxim Roubintchik]

[via PRweb, OLED Display, Gizmodo USA]

Ennova_USB_Drive

Ennova_USB_Drive

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising