Wii-Controller kabellos aufladen

Induktionsstrom ist toll: Das ist die Möglichkeit Elektrizität ohne Berührung zu übertragen. Das heißt man muss keine Kabel anschließen usw. Eingesetzt wird er bereits in einer Vielzahl von Geräten wie elektrischen Zahnbürsten, Wasserkochern und jetzt auch einer Ladestation für Wii-Controller…

So ein Akku eines Wii-Controllers wird schnell leer beim Besprühen der Wände, beim Hantelstemmen oder fernsteuern eines Rasenmäher-Roboters. Damit Besitzer einer Nintendo Konsole auf Grund dieser Umstände nicht massenweise Suizid begehen, hat Batterie-Hersteller Energizer eine neue Lade-Station entwickelt. Der Vorteil gegenüber bisherigen Lösungen liegt klar auf der Hand: Die Sicherheitshülle aus Gummi muss nicht vorher erst vom Controller gezogen werden. Die Steuerung wird einfach in der Ladestation platziert und schon gehts los. Also fast so wie bei dem Palm Pre. [Maxim Roubintchik]

[via IGN, Gizmodo USA]

Wiimote_Induction_Charging_System

Wiimote_Induction_Charging_System

Tags :
  1. Hehe sehr geil.. endlich kann ich so viel und so lange Mario-Kart auf der Wii spielen wie ich will :-) Ohne dauernd auf die (leeren) Batterien achten zu müssen! Genial! Ich will’s haben!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising