So sehen 426.000 ausrangierte Handys aus

Weil man sich große Zahlen nur so unheimlich schwer bildlich vorstellen kann, hat sich ein Künstler die Mühe gemacht diese großen Zahlen zu verbildlichen. Dabei sind interessante Werke entstanden. Dazu zählen unter anderem die ausrangierten Handys...

426.000 ist übrigens die Anzahl der Handys, die täglich allein in den USA auf dem Schrottplatz landen. Das muss man sich mal vorstellen und dabei hilft dieses Bild. Der Name des Künstlers ist Chris Jordan und seine Werke sind zurzeit auf einer Ausstellung zu sehen.

Neben Handys hat er auch Glühbirnen, Ölfässer, Batterien, Häftlingsuniformen und Vieles, Vieles mehr abgelichtet. Auf seiner Webseite gibt es noch mehr erstaunliche Werke zu sehen. Ihr sollte da wirklich mal einen Blick drauf werfen. Ahja, natürlich sind die Bilder mit Photoshop bearbeitet. [Maxim Roubintchik]

[via Chris Jordan, Gizmodo USA]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising