Renesas bringt winzigen HD-Chip für Handys

Dieses kleine Etwas ist in der Lage 1080p Video-Material im H.264/Mpeg-4-Format zu decodieren und abzuspielen und sorgt für HDMI-Output und 5.1-Sound. Dabei ist der Chip nur einen Quadratzentimeter groß.

Der SH7370 genannte Mikrochip ist ab sofort zu haben und wird schon an die ersten Hersteller geliefert. Er 10 x 11 Millimeter groß und übernimmt sämtliche HD-Dekodierungs-Aufgaben. Dazu zählt auch wie gesagt Sound. AAC, DSP, SRC, Dolby Digital usw. – alles kein Problem mehr.

Noch sind übrigens keine konkreten Geräte mit dem Chip angekündigt. Ich warte dann mal gespannt auf das erste Handy, auf dem ich einen ganzen 1080p-Film ablegen kann. Da kann ich glaub ich noch lange warten… [Maxim Roubintchik]

[via TechOn, Gizmodo USA]

SH7370

SH7370

Tags :
  1. Das will ich sehen, ein Handy mit 1080p AUflösung und 5.1 System. An den Fernseher anschließen wär natürlich auch ne Lösung, aber wer braucht dafür ein Handy, für sowas gibt’s doch schließlich Blu Ray Player.

  2. ich könnte mir ja sowas sehr gut in einem netbook vorstellen, das könnte gewicht und größe sparen… vorallem in bezug auf die qualität die möglich ist und da es für handys sein soll, muss der stromverbrauch auch top sein… bleibt nur zu hoffen, das ein hersteller das hier ließt und sich das mal durch den kopf gehen lässt…

  3. Fraglich ist nur, ob es sich lohn einen Film mit einer Auflösung von 1920×1080 auf einem Handybildschirm mit (durchschnittlich) 320×240 zu gucken. Sicherlich, es ist ne gute möglichkeit seinen Speicher vollzubekommen, aber ich denke es gibt auch sinnvollere einsatzmöglichkeiten dafür :-/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising