Die wahrscheinlich kleinste Wireless-Maus der Welt

Immer größer, höher, weiter, tiefer, schneller und so weiter... Nicht mit mir, dachte sich wohl der Hersteller dieser Maus. Ja, ich glaube es ist tatsächlich die kleinste Wireless-Maus der Welt? Wer braucht sowas? Keiner! Warum baut man sowas? Weils möglich ist...

Der Nager ist nur 27.5x60x19mm groß und funkt über die 2,4-Ghz Frequenz. Eine Akkuladung reicht für knappe 15 Stunden Betrieb. Das Gerät kommt am 15 Juni in die Läden und kostet etwa 50 US-Dollar. Das wäre auch so ziemlich alles, was man dazu sagen kann. Vielleicht könnte man noch anfügen, dass der Empfänger, also das Gegenstück, genauso winzig ist wie die Maus selbst. Nicht für meine Hände und auch nicht für die meisten anderen. Womit wir wieder bei dem Thema »Weil’s möglich ist« wären. Ob man damit auch eine PSP steuern kann? [Maxim Roubintchik]

[via Crunchgear, Hersteller, Gizmodo USA]

Mini_Wireless_Maus

Mini_Wireless_Maus

Tags :
  1. Warum in aller Welt wolen alle nur KLEINE Mäuse? Ich bin schon ewig auf der Suceh nach einer GROSSEN Maus!!!! Es sollte schon fast ‚ne Ratte sein, damit ich nach 8 Stunden mit diesen unergonomischen Standarddingern unter meiner recht großen Hand endlich mal nicht mit schmerzendem Daumen nach Hause gehen muss. HELFT MIR UND STELLT DOCH MAL EIN PAAR RICHTIG GROSSE MÄUSE VOR!!! (optimalerweise für Rechts- und Linkshänder….)

  2. Ich weiss ja nicht wie groß deine Hände sind aber die Roccat Kone Laser Gaming Maus ist relativ groß, ganau und macht bei den neidischen Kollegen einen guten Eindruck. Ich hab mir vorher immer Razer-Mäuse gekauft aber die sind ein wenig zu klein und verrecken mir andauernd unterm Zeigefinger weg.. Achja ich spiele nicht viel ich mag das Design.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising