Japaner bricht Weltrekord für Papierflugzeuge

Ein japanischer Origami-Bastler namens Takuo Toda hat den Weltrekord für den längsten Flug eines Papierflugzeugs gebrochen. 27.9 Sekunden war sein Flieger in der Luft. Sein größter Traum ist es jedoch einen Flieger im All fliegen zu lassen...

Todas Papierflieger bestand, wie es sich für einen richtigen Origami-Künstler gehört, natürlich aus einem Stück Papier. Die Schere ist der Feind! Ich persönlich würde beim Basteln eines Papierfliegers auch nie zu Hilfsmitteln greifen – ganz ehrlich! Wie auch immer. Sein Flieger war 10 Zentimeter lang und blieb für exakt 27,9 Sekunden in der Luft. Der nächste Schritt ist übrigens einen Papierflieger im Weltall fliegen zu lassen. Damit steht der gute Mann übrigens nicht alleine dar:

Die Japan Aerospace Exploration Agency gab bekannt eine, dreijährige 90 Millionen Yen teure, Machbarkeitsstudie zum Thema Papierflieger von der ISS fliegen lassen, zu starten.

Gut gemacht japanische Weltraumagentur! Das Ergebnis sag ich euch gerne für die Hälfte. [Maxim Roubintchik]

[via The Telegraph, US Gizmodo]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising