Das offizielle Windows 3.1 Unboxing

Als Unboxing wird in der Regel ein redaktioneller Beitrag bezeichnet bei dem es darum geht irgendein neues Produkt auszupacken. Jemand hat das erste offizielle Windows-3.1-Video gemacht. Warum?

Weils geht. Einfach so… [Maxim Roubintchik]

[via YouTube, US Gizmodo]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. Gaehn! Sommerloch? Ich dachte, hier geht es um Gadgets und Neues, was ein Video ueber das Auspacken einer Windows 3.1 Schachtel ja nun wirklich nicht ist.

    Ausserdem: „Jemand >>das hat das<< erste offizielle Windows-3.1-Video gemacht“ ?!

  2. Also ich finds lustig – ich könnt’s ja mal mit Bootcamp versuchen ans laufen zu kriegen… Oder lieber nicht- muss vorher wahrscheinlich 600 irgendwas Seiten Benutzerhandbuch lesen, und 104 Seiten ‚how 2 get started‘ um wieder rein zu kommen ;-)

  3. Windows3.1 kann man mit nem patch für dos auch auf dem DOS-7 vom Win98 installieren.
    Rennt ab, hihi. Die Shell (Taskleiste,Desktop) vom Win98 gibts auch für Win3.1.
    Macht dann echt was her. Frage mich nur warum Microsoft immer neue OS´s schreibt.
    Solch ein altes aber auch gutes OS wär doch mal kohl kohl auf nem 24″LCD Screen.
    Stell sich mal einer vor, auf ner OC-i7-CPU mit GTX-28 und Soundblaster XFi Gamer ein Windows3.1 . Mit passenden Treibern wär das voll schnelle. Immer heisst es OS grösser, mehr Klicki-Bunti und immer noch nen Grund um auf ein neues OS umsteigen zu müssen DX, AERO, WPA und noch mehr Müll. Damit man schön abhängig ist.
    Selbst unter Win98 kann man noch DX-9b installieren. Nur leider weerden immer weniger Grafikkarten mit Treibern unterstützt. Die ATI 3850 ist bisheer die stärkste GraKa, da brings och nichts das 4650 und 4670 die eine oder ander neue Funktion mitbringt. Hab irgendwo meine Win3.1 Disketten gelassen, weis nur nicht mehr wo. So jung und schon Altsheimer. Liebe Grüsse, Tommi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising