Frühstückslöffel USB-Stick

Ich denke immer wieder, dass ich schon alle möglichen Arten von USB-Sticks gesehen habe. Doch da liege ich immer wieder falsch. Deswegen behaupte ich in Zukunft nie wieder, dass ich schon die verrücktesten USB-Sticks kenne. Man könnte zum Beispiel einen Löffel voll mit Haferflocken in einen USB-Stick verwandeln...

Warum macht man sowas? Weils geht! Ich glaube ich könnte mal einen Tag lang nur »Weils geht«-Beiträge raushauen. Das ist wie der Gag mit Chuck Norris: Er gewann einmal bei Wer wird Millionär indem er alle Fragen mit Chuck Norris beantwortet hat.

Aber zurück zum Thema: Zur Kapazität dieses ungewöhnlichen Datenträgers und seiner Verfügbarkeit ist derzeit nichts bekannt. Ich halte das Ganze eher für ein Hobby-Projekt. [Maxim Roubintchik]

[via Techeblog, Geekologie, Gizmodo USA]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising