Ist das der coolste oder der nerdigste Nerd auf Erden?

Alle guten Dinge sind drei - so auch unsere heute Nerd-Trilogie. Doch wie weit muss man gehen um sich drei physikalische Formeln auf den Rücken zu tätowieren? Ist das cool oder eher nicht?

Die Antwort auf diese Frage überlasse ich euch. Die Tätowierung besteht übriges aus drei physikalischen Gleichungen. Der Born-Oppenheimer-Näherung, der 3-dimensionallen Schroedinger-Gleichung und der Lösung der Schroedinger-Gleichung. Fragt mich jetzt aber nicht, was diese Gleichungen machen – ich bin froh mit halbwegs guten Noten durch den Physikunterricht in der Schule gekommen zu sein und versuche mich seitdem von diesem Thema zu distanzieren. Bin aber für Erklärungen dankbar. [Maxim Roubintchik]

[via Discover, Geeks Are Sexy, Gizmodo USA]

Tags :
  1. klarer fall von einschleimversuch: der typ muss physikstudent sein und will seiner hintersitzerin bei der nächsten klausur entscheidende tipps geben. wie fatal wäre es wohl, wenn der tätowierer sich bei der aktion auch noch verpinnt hätte…

  2. also viel cooler wäre es docj wenn er sich ne waschmaschine auf den rücken tätowiert hätte, sowas hatte noch keiner :D

    und hetzt man hier net normalerweise gegen beides wodurch dann immer ganz viele kiddies aus ihren löchern kommen und anfangen zu jammern?

  3. „also viel cooler wäre es docj wenn er sich ne waschmaschine auf den rücken tätowiert hätte, sowas hatte noch keiner“
    Stimmt nicht, hab ich schon gesehen.

  4. Also wenn man das jetzt m al physikalisch betrachtet:
    Es ist auch in der Physik dann schon der harte Tobak, denn das sind die grundlagen der Quantenmechanik…
    Wohl auch noch ein theoretischer Physiker!

  5. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir hier nur die Projektion der Formeln auf seine Haut sehen – man nutze hierzu einen handelsüblichen OHP oder Polylux – wie die Ossis sagen oder einen Beamer… Wer will verzerrt die Formeln vorher zusätzlich noch ein wenig mit Photoshop, falls das Ergebnis noch nicht zufriedenstellend war. Danach gegebenenfalls die Helligkeit reduzieren – gut auch: Auf den Rücken projizieren – so ergeben sich keine Spiegelungen in den Augen.
    Bin zwar studierter Mathematiker – aber nicht einmal bei mir reicht die Vernarrtheit, um mir ne Formel auf den Rücken zu tätowieren (Höchstens die Elementardifferentiale oder Butcher Bäume…). Das muss ein Fake sein.

  6. Zur Formel: Man muss in der Quantenchemie probieren systeme zur Vereinfachen um einen Erwartungswert zuberechen. Mit der Born Oppenheimer Näherung sagt man einfach das die Operatoren der kinetischen Energie der Kerne vernachlässigt werden können und die Kern Kern Anziehung konstant ist. Dann kann man den elektronischen Hamiltonoperator berechnen.

    ABER: Ich glaube unter den Doppelsummen müsste stehen, dass die Indizes i<j und a<b sein, so ist das glaube ich falsch.
    Ausserdem kann man den el Hamitonoperator sonich gar nicht berechen, esfehlen weitere Näherungen…

    WOW sehe gerade das ich 4 jahre und 6 Monate zu spät antworte…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising