Exklusiv: Zune-HD – der erste Eindruck

Gizmodo hatte exklusiv die Gelegenheit Microsofts neuen iPod-Killer in Aktion zu sehen. Der Player wirkt auf den ersten Blick erstaunlich gut verarbeitet und das Interface sehr ansprechend. In einem Video ist der Player in Aktion zu sehen.

Wir waren ziemlich überrascht, über die schnellen Reaktionszeiten des neuen Zune. Sowas sind wir ja sonst nicht von Microsoft gewohnt. Vor allem die Kippsensoren sind sehr gut verarbeitet und reagieren schneller als bei jedem anderen bisher bekannten Gerät – sei es jetzt ein Handy oder ein PMP.

Das Interface ist deutlich ansprechender und reaktiver als das des iPod-Touch. Die Gesten-Erkennung ist sehr natürlich. Der Home-Knopf ist im Gegensatz zum Touch eine Leiste und kein runder Knopf. Das passt auch besser zum recht kantigen Design. Aussehen ist ja eine Geschmacksfrage, aber ich finde, das Gerät hübscher als einen iPod.

Die Nachteile des Zune liegen aber auch ganz klar auf der Hand. Wenn das Gerät kommt, wird es nicht Hunderte und Tausende von Anwendungen dafür geben – wie beim iPod. Dafür ist aber sogar ein Mac-Client angedacht. [Brian Lam/Maxim Roubintchik]

[via Gizmodo USA]

Tags :
  1. Wäre schön gewesen wenn im Video nicht nur der Teppich scharf gewesen wäre, sondrn auch der Zune :-(

    Das nächste mal bei so einer Aktion bitte auf Autofocus verzichten, dass kommt echt besser…..

  2. Also ich finde gut, dass der Teppich scharf ist. Der ist naemlich schoener.
    Die Behauptung, dass der Zune in den Video reaktiver sein soll als der iPod ist ja wohl voelliger Schwachsinn. Der Autor hatte wohl noch nie einen iPod in der Hand. Naja, was erwarte ich eigentlich?

  3. Ja Microsoft hat es vielleicht hinbekommen ein ganz schönes Ding hinzubekommen muss man sie echt mal Loben. Aber ob das Ding jetzt besser als der iPod Touch ist naja finde ich nicht wirklich.

    – Zu kleines Display
    – Das Interface ist auch nicht schöner als das von Apple
    – Den App.Store wird Microsoft nicht mehr einholen können

    Naja bin gespannt wenn es mehr Infos gibt. Momentan kann man noch nicht sagen wie gut das Ding wirklich ist.

  4. Ist ja recht niedlich… aber: ich dachte bei dem Ding handelt es sich um ein Musikabspielgerät, zumindest hab ich das so verstanden. Warum geht es in dem Video eine Minute lang darum dass man Listen mit einem Fingerstrich scrollen kann, aber keine Sekunde lang um die Frage, wie das Ding klingt.

  5. Leider hat MS entschieden, den neuen Zune wieder nur in den USA herauszubringen. Leider keine gute Entscheidung, denn gerade in den Staaten achten die Leute weniger auf Technik, denn auf den Namen und das Image, welches hinter einem Produkt steht.
    Ein Manager von Creative hat darüber mal erzählt, dass er so überrascht wäre, wie viel mehr die Kunden in Europa auf Qualität achten würden und der Name dahinter zweitrangig sei. Deshalb hätte ich dem Zune in Europa tatsächlich eine Zukunft gegeben. Aber leider will MS das wohl nicht. :(

  6. Sieht wirklich nicht so unübel aus, aber ein iPod touch oder iPhone gefällt mir dennoch weiterhin besser, weil eben ründlichere Formen. Beim touch gefällt mir vor allem die Rückseite sehr.

    Die Kommentare des „Betrachters“ finde ich etwas arg unmotiviert… Und dann noch die tolle Frage bei der Bildbetrachtung… Kann man die auch horizontal ansehen?

  7. ich finds echt traurig dass microsoft in letzter zeit nur mehr dinge kopiert und eigenstndig nichts, aber rein gar nichts raus bringt…. höchstens so sinnlose geschichten wie „Bing“…. Anhand des Videos ist sogar die Steuerung zu wahrschinlich 100% ident mit einem iPhone oder einem Touch…. aber der Zune hat ja dafür einen radio

  8. Warum wird das Menü so groß dargestellt, so dass der Menüpunkt „Marketplace“ quasi
    abgeschnitten wird… Das soll ästhetisch sein?!?
    Micordoof hat da noch einiges zu lernen und wirklich schön ist das Gericht nun wirklich nicht!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising