Asus Mars GTX 295: Die schnellste Grafikkarte der Welt

Ah, herrlich. Ich stehe auf Superlative. Wie wärs mit der Mars von Asus? Das ist kein Motor und keine überdimensionale VHS-Kassette, sondern eine stark limitierte und aufgemotzte Version einer Geforce GTX 295. Damit kann man zum Beispiel Far Cry 2 mit maximalen Details in einer Auflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten spielen...

Im Gegensatz zu einer gewöhnlichen GTX 295 besteht dieses Exemplar nicht aus zwei GTX-260-Chips sondern aus zwei GTX-285-Chips. Das ist Nvidias Top-Model mit einem GPU. Die beiden GPUs sind per SLI miteinander verbunden. Die Karte ist rund 21 Prozent schneller als die schnellste Referenzkarte – so Asus.

Hier paar technische Daten: 4 GByte GDDR3-RAM – angebunden mit 1 Gbit. 240 Pipelines und ein erhöhter Takt. Zusätzlich kann man zwei von diesen Monstern zusammenschalten und hat noch mehr Performance.

Die Karten sind übrigens streng limitiert und es soll nur 1.000 Exemplare geben. Über den Preis möchte ich an dieser Stelle übrigens gar nicht spekulieren. Und, nein: Die Karten beherrschen kein DirectX 11… [Maxim Roubintchik]

[via Tweaktown, Gizmodo USA]

Tags :
  1. gleichmal ein schönes Tri-SLI System basteln :D
    jetzt wo es auch diesen neuen Core i7-975 Extreme Edition (3,33 GHz) Prozessor gibt!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising