Sony PSP Go!: Unser erster Eindruck

Gizmodo hat die neue portable Sony-Konsole auf der E3 bereits begutachten können. Was sofort negativ auffiel war die Größe - nichts für große Hände. Doch die Konsole hat auch durchaus ihre guten Seiten...

Damit zu spielen fühlt sich in etwa so an, als würde man einen Handy-PSP-Hybriden in der Hand halten. Etwas, was wir schon seit Jahren von Sony Ericsson erwarten, aber noch nicht bekommen haben.

Was wir lieben:

  • Die Chrom-Trigger auf der Rückseite sind sehr gut platziert und fühlen sich sehr gut an.
  • Mit gebürstetem Metall, und der schwarzen Schale, ist es ein nettes Gerät mit einer Hardware die sich wirklich sehen lassen kann.

Worin wir uns nicht sicher sind:

  • Sowohl das Steuerkreuz als auch die Knöpfe haben sehr merkwürdige Druckpunkte. Man ist sich nicht so wirklich sicher, ob man sie schon gedrückt hat. Das Ganze braucht ein wenig Umgewöhnung.
  • Die Position des Analogsticks lässt dieses Gerät kleiner wirken, als es eigentlich ist. Die ganze Konsole scheint für winzige Hände gemacht worden zu sein. Wir fragen uns: Ist die PSP Go! zu klein oder unsere Hände einfach zu groß?

Was wir hassen:

  • Der Start-/Select-Knopf sind lediglich eine Verschwendung des wertvollen Platzes. Man hätte sie an jeder beliebigen Stelle einbauen können und stattdessen einen zweiten Analog-Stick an ihre Stelle setzen können. Die Beiden Knöpfe fühlen sich nicht so elitär an wie der Rest des Gerätes.

Wir haben die Go! nicht mit uns rumgetragen, auf Grund von Sonys Sicherheitsbestimmungen. Also können wir nicht sagen wie es sich anfühlt das Gerät tatsächlich eine Weile mit sich rumzutragen. Trotzdem sagt unser erster Eindruck, dass die PSP 3000 wohl die erste Wahl für Menschen mit größeren Händen bleibt und nicht die Go!… [Mark Wilson/Maxim Roubintchik]

[via Gizmodo USA]

Tags :
  1. Also ich finde das ding SUPER da es Eigentlich nur Positive sachen mitsich bringt Es wird auch wieder gegen Raubkopierer vorgegangen da es nn nicht mehr so leicht ist die Inhalte aus dem Store zu decrypten ….Also ich kaufe mir die PSP Go…

  2. im nachinein interessant, dass dieses photoshop-design gar nicht so weit von der wahrheit entfernt war.
    und dass es keinen zweiten analog stick gibt, ist ätzend…bin ich der einzige der auch unterwegs shooter spielen will? ich glaube nicht, dass sony mit der go dem nds die casualgamer abgreift, auch wenn im pspstore nur knuddeloptikspiele zu finden wären!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising