SilverFrame: Digitaler Bilderrahmen mit Windows

SilverPac hat ein Gerät vorgestellt, das die Grenzen des Begriffs "Digitaler Bilderrahmen" sprengt.

Mit einem 10,1-Zoll-Display, WLAN, Bluetooth, 512 MByte RAM und 1 GByte Speicherkapazität auf Flash-Basis kann der SilverFrame mehr als nur Fotos anzeigen. Deshalb packt Hersteller SilverPac auch gleich ein Windows-Betriebssystem, einen Browser und IM-Software dazu. Wieso nennt es der Hersteller eigentlich nicht gleich einen PC? [Jacqueline Pohl]

[via Slashgear, BBG, Gizmodo USA]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising