Tony Hawk Ride: Unser Eindruck

Auf der E3 hat sich Gizmodo mal das neue Tony Hawk Ride demonstrieren lassen. Mag sein, dass wir nicht zum Skateboard-Fahren geboren sind, aber das Spiel scheint höllisch schwer zu sein - von der Verletzungsgefahr mal ganz zu schweigen.

Gizmodo-Redakteur Matt Buchanan durfte sich mal auf das Board stellen und hat sich einen ersten Eindruck von Ride verschafft. Das ist dieses neue Skateboard-Spiel der Tony-Hawk-Serie. Es wird mit einem entsprechenden Controller gesteuert, der aussieht wie ein Skateboard ohne Rollen. Es gibt vier Lichtsensoren – einen vorne, einen hinten und zwei in der Mitte. Die Dinger registrieren Bewegungen. Man kann sich zum Beispiel mit einem Bein auf das Bord stellen und mit dem anderen abstoßen – schon stößt sich auch der virtuelle Avatar im Spiel ab. Zum Springen muss das Board nach Hinten gekippt werden.

Der Controller selbst fühlt sich ziemlich gut verarbeitet an, und nicht besonders schwer. Er ist stabil, aber wir haben auch noch niemanden über 100 Kilo auf das Brett gestellt. Der Teppich auf dem wir Ride ausprobiert haben war nicht sonderlich flauschig. Trotzdem war es bereits darauf ziemlich schwer das Spiel vernünftig zu steuern. Wenn ihr also einen Kuschelmonster-Teppich daheim habt, werdet ihr nicht besonders viel Spaß an diesem Spiel haben. Allerdings auch nicht wenn ihr auf einem Holz-Boden spielen müsst. Das Ergebnis sieht aus, als hättet ihr eurem Hund Drogen gefüttert…

Wir untersuchen das Spiel aber nochmal ausführlich. Das war nur ein Quickcheck. Noch lässt sich nicht sagen, ob das ein Problem der körperlichen Fitness des lieben Matt war oder das Spiel generell so schwer zu spielen ist. [Matt Buchanan/Maxim Roubintchik]

[via Gizmodo USA]

Tags :
  1. Ich kann mir gut vorstellen dass das Spiel für Skater entwickelt ist. Die Bewegungen beim Skateboarden sind nunmal sehr Kompliziert und es ist gut dass der Versuch gemacht wurde es mit einer solchen Steuerung zu Spielen. Ich weiss nicht wie sich das ganze in echt macht aber ich würde es mir kaufen wenn ich Geld hätte ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising