Neues über die Last.fm-Implementierung für die Xbox 360

Die Nachricht von der Last.fm-Einführung auf der Xbox 360 ging auf der E3 irgendwie unter. Das heißt aber nicht, dass es nicht aufregende News sind.

Wer ein Xbox 360 Live Gold-Abo hat, bekommt automatisch Zugang zum neuen Musikservice, sobald er später in diesem Jahr für die Konsole freigegeben wird. Damit soll man Last.fm genau so nutzen könne, wie bisher über einen Browser. Das heißt, der User hört Musik basierend auf seinen Musikvorlieben, Lieblingskünstlern und -Songs. Playlisten dürfen angelegt und eigene Radiostationen generiert werden. Wann genau der Last.fm-Dienst auf der Xbox 360 startet, ist noch nicht überliefert. Ob man auch in Spielen Radio hören darf, ist bislang auch nicht bekannt. [Jacqueline Pohl]

[via Kotaku, Gizmodo USA]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising