Philips bringt Monitor mit blau leuchtendem Rahmen

Warum? Diesmal nicht, weil es geht. Wissenschaftler haben angeblich festgestellt, dass blaues licht beim Arbeiten entspannend wirken soll. Anscheinend soll es auch die Konzentration erhöhen...

Philips lässt die Behauptung natürlich nicht einfach so im Raum stehen, sondern verweist auf entsprechende Studien, die die wilde Theorie belegen. Der entsprechende Monitor nennt sich 220XW9FW und hat einen leuchtenden Rahmen in einem kühlen Blau. Frauen mögen mich an dieser Stelle korrigieren, aber ich sage mal, es handelt sich dabei um ein Hellblau. Das sage ich, weil das männliche Auge nur 10 Farben kennt und maximal noch zwischen hell und dunkel unterscheiden kann.

Philips_220XW9FWPhilips_220XW9FWPhilips_220XW9FW

Das Display selbst löst 1680 x 1050 Bildpunkte auf, ist 22 Zoll groß, kostet 249 Euro und ist ab Ende Juni 2009 erhältlich. Angeschlossen wird das TFT via VGA und DVI. [Maxim Roubintchik]

[via PC Professionell]

Tags :
  1. Das mit den zehn Farben kann aber so nicht richtig sein. Das Farbspektrum im Licht unterscheidet doch grad mal drei Farben aus denen dann der Rest gemischt wird.

  2. @rr

    Wie sähe Ihre Schlussfolgerung am Regenbogen angewandt aus? Und wenn der liebe Gott nicht seine Finger im Spiel hat, wer mischt denn da die anderen Farben mit hinein?

  3. @hirnstroem Rot Grün und Blau, der Rest überlagert sich und gibt dem hübschen Regenbogen seine Farben – kann natürlich auch sein, dass der liebe Gott da seine Finger im Farbtopf hat. Da hab ich noch gar nicht dran gedacht.

    Aber warum nur zehn Farben? Ich kann ganz bestimmt mehr als zehn Farben voneinander unterscheiden. ganz sicher, und ich bin männlich ;-)

  4. Wie? Nur eine Randfarbe die ganze Zeit? Da find ich die Aurea-Fernseher/Bildschirme aber die bessere Entwicklung aus den AmbiLight Modellen, da gibt’s die Farbe die zum Bild gehört im Rand. Ganz generell find ich AmbiLight schon ziemlich toll, schont die Augen zumindest gefühlt.

  5. Naja, sieht ja ganz nett aus, aber mich würde das stören wenn der Monitor am Rand leuchtet (zumindest wenn das Licht zu hell ist). Kann man denn die Leuchtkraft selbst regeln?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising