Erstes hybrides Solarkraftwerk ist ein Tausendsassa

Eine neue Solaranlage wird am 24. Juni im israelischen Kibbutz Samar in Betrieb gehen. Diese außergewöhnliche Anlage ist mit einer Hybrid-Mikroturbine ausgestattet.

Das Kraftwerk kann bei Bedarf 100 kW Strom und 170 kW thermaler Energie erzeugen. Es arbeitet mit 30 Spiegeln, die die Sonnenstrahlen auf den neun Meter hohen Aora-Turm konzentrieren. Die Strahlen erhitzen Luft, um eine elektrische Turbine anzutreiben. Die Mikroturbine übernimmt in der Nacht, um die Lücken zu füllen. Sie kann mit Biodiesel oder Naturgas betrieben werden, was bedeutet, dass Tag und Nacht, bei Sonne und Regen Strom zur Verfügung steht. Durch diese flexible Konstruktion könnte die Hybridanlage dabei helfen, abgelegene Gebiete mit Strom zu versorgen, ohne dass dafür die Infrastruktur erweitert werden muss. [Jacqueline Pohl]

[via Aora Solar, Treehugger, Inhabitat]

aora-solar

aora-solar

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising