Gestatten, das Dell Latitude Z

Das hier ist das erste Bild von Dells neuem, ultraflachen Notebook. Es ist im mittleren Preissegment angesiedelt und sollte von daher auch finanzierbar sein...

Aufgetaucht sind diese Schnappschüsse im Forum von NotebookReview und zeigen das Latitude Z. Es sieht aus wie eine Kreuzung aus Dells Edel-Notebook Adamo und dem ähnlich dünnen Studio 14z. Wir wissen noch nichts über den Preis oder die technischen Details. Den Bildern nach zu urteilen kommt jedoch Intels Centrino-2-Plattform zum Einsatz. Als Betriebssystem dient Windows Vista und allzu teuer sollte das Gerät auch nicht sein.

Ich für meinen Teil bin sehr gespannt, weil das Design zumindest einen vielversprechenden Eindruck macht. [Maxim Roubintchik]

[via NotebookReview-Forum]

Dell_Latitude_Z

Dell_Latitude_Z

Tags :
  1. Design ? Welches Design.

    Sind wir doch mal ehrlich seit JAHREN hat sich am Design von Notebooks und Konsorten nicht wirklich was verändert. Man hat immer die selbe Grundform und im Endeffekt platziert man im inneren die teile so dass es flacher wird.

    Selbst die mobilen Ataris hatten bereits diesen Formfaktor.

    Es gibt wenige ECHTE sinnvolle Ausnahmen.
    Mit abnehmbaren oder zumindest höhenverstellbaren Displays.
    Als es mal ausklappbare Tastaturen gab.

    Aber im Endeffekt ist ein heutiges Notebook derselbe Klotz wie vor 10 Jahren zwar mit mehr Leistung aber geändert hat sich sonst nichts.
    Und Gründe gäbe es genügend.

    Abnehmbares Touchdisplay z.b. für Surfen auf der Couch.
    Minitouchscreen anstelle Touchpad

    Selbst Netbooks waren keine „revolution“ sondern nur NotebookLeistung von vor x Jahren mit modernen Mitteln.

    Ich bin seit Jahren Notebook und auch Tablet PC Nutzer. Und immer noch sind sie niht das was man erwartet … weder von Software noch von Gewicht.

    Ein Kindle mit Touchoberfläche und IPod Touch Bedienschnittstelle für reales mobiles Arbeiten wäre was man eher braucht.

    Ein digitaler Block der mir die besten Vorteile von digital und analog vereinigt aber nicht wie aktuell nur das schlechteste beider Welten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising