Gizmodo-Leser setzen auf Firefox

Ich war überrascht, als ich einen Blick auf Gizmodos Browserübersicht warf. Der Anteil der Gizmodo-Deutschland-Leser, die den Firefox benutzen hat die 50 Prozent Marke überschritten. Das bedeutet, dass mehr als die Hälfte mit dem Mozilla-Browser surft.

Na gut, ich hatte mit sowas ähnlichem gerechnet: Wirklich überrascht hat mich hingegen, dass der Safari-Anteil fast genauso hoch ist wie der des Internet Explorers. Was sagt mir das? Wir haben ziemlich viele Mac-User hier. Mein Lieblingsbrowser Opera ist leider nur auf Platz 4 mit einem Anteil von knapp 4,53 Prozent.

Browser_Übersicht_Gizmodo

Browser_Übersicht_Gizmodo

An dieser Stelle also die Frage an euch Leser: Welchen Browser bevorzugt ihr und warum? Ahja, und was ist mit euch Weißrussen? [Maxim Roubintchik]

Tags :
  1. Die wirkliche Schande an dieser Statistik ist dass mehr als 3% mit Chrome unterwegs sind, es gibt zu viele Menschen die alles Schlucken was Google ihnen vorwirft. Noch gläserner kann man sich nur machen wenn man gleich den Gmail Account dazu anlegt…

  2. Ich gesell mich zur Firefox-Fraktion :)

    Ich hab schon seit damals IE4 nach nem vernünftigen Browser gesucht und habe alles mögliche getestet…
    erst als der FF draußen war hab ich das gefunden was ich wollte!

    Schnell, Individuell anpassbar uvm…

  3. Jo hat recht, die Schnelligkeit und die Addons machen ihn wirklich zum Super-Browser. Ich war früher schon mit Netscape unterwegs, dann kurzzeitig Opera, aber dann kam Firefox. Seit dem will ich nichts anderes.

    Gruß, Stefan

  4. OS X – Safari 4 – schlicht, elegant, und: wahnsinnig schnell! Bis Firefox erstmal geöffnet ist, bin ich mit Safari schon längst in der weiten Welt unterwegs ;)

  5. Ich benutze Opera, primär wegen dem optimierten Speicherverbrauch ggü. Firefox wenn man ihn über mehrere Stunden benutzt und wegen der Sicherheit. Allerdings beneide ich Firefox-User ein wenig, da sie auf eine größere Auswahl an Addons zurückgreifen können und Features wie AdBlock komfortabler sind. Ich befürchte, der Opera ist eher was für ‚Nerds‘ oder eben technikversierte User.

    @oben: Ich stimme den abwertenden Kommentaren ggü. Chrome völlig zu :-)

  6. Vermutlich weil einige vom Arbeitsplatz mal zwischendurch Gizmodo ansurfen und auf den PCs ist evtl. installieren von Programmen verboten :)
    P.S. es gibt doch Chromium in dem jede Zeile entfernt wurde die versucht nach Hause zu telefonieren.
    Ich benutze FF, aber ich bin nicht so naiv wie einige hier. Auch der FF telefoniert nach Hause …

  7. @Felix Du weisst ja, am „sichersten“ is eh den computer ganz auszuschalten. iirc macht chrome nichts was andre browser nicht auch machen. ausser vielleicht richtig alte, oder textbrowser wie links oder lynx.

  8. Ich benutz den Opera! Mausgesten gibt es bei ihm schon lange, das hat der Firefox nur nachgemacht. Ausschlaggebender Grund ist allerdings die Sicherheit die bei Opera am Besten ist und natürlich ist der Opera auch wesentlich schneller (vl mit Ausnahme des Google Blödsinns)
    Zu guter Letz hat er auch noch ein richtig gutes Email Prog direkt an Bord, man braucht also kein 2tes Programm öffnen. Das Filtersystem schlägt natürlich sowieso die usability von ordnern.

    Und neine, der Opera ist nicht nur was für Nerds, dazu gehöre ich bestimmt nicht, bin eher ein Computerstümper^^

  9. Safari Zuhaus & Firefox im Betrieb…

    Den Firefox nutze ich in der Firma, da ich dort leider Gottes mit einem 0815 Lenovo Notebook Rechner mich abgeben muss. Ist zwar ein neues Modell, aber Windows Betriebssystem lastig. Da sind zu viele Komponenten im spiel die nicht optimal aufeinander abgestimmt sind & mit denen es immer irgendwelche Updates, Treiber, Schutzsystemen oder Viren probleme gibt.

    Zuhause mit meinem Powerbook wäre ich blöde wenn ich unter Mac mit was anderem Surfen würde als mit Safari. Der ist einfach unter den ganzen Browsern im Mac OSX am schnellsten… bei weitem…, gerade jetzt mit der neusten Version.
    Hab zwar auch den Firefox drauf, aber der ist einfach zu Dick und verhält sich im Fensteraufbau einfach viel zu träge, auch ohne zusätzlichen Tools & bei ner 16000 Leitung. Der Opera ist da zwar besser aber mir einfach zu Dosen-Lastig… wobei wir wieder mit den ganzen ständigen Updates zu kämpfen hätten…

  10. Ich benutze sowohl daheim als auch im Geschäft nur den Firefox browser. Nicht weil ich Opera nicht mag sondern weil ich Firefox einfach gewöhnt bin und nichts daran vermisse.. Chrome würd ich eh nicht benutzen und für einen Apfel bin ich nicht cool genug :-).

  11. Nutze Firefox und IRON! Zur Zeit mehr Iron als Firefox, denn der Fuchs wird mir mehr und mehr zu langsam. In IRON sind die ganzen Google-„Features“ aus Chrome deaktiviert.

  12. Opera aus Überzeugung!

    Firefox ist auch drauf, wird aber nur in Ausnahmefällen verwendet (z.B. um die Seitendarstellung mit IE und Opera zu vergleichen, wenn ich mal wieder am html geschraubt habe). Ich benötige keine unmengen AddOns und über Werbung rege ich mich nicht so stark auf, daß ich Adblock vermisse.

    In meinen Augen wird Firefox überbewertet. Er ist mit Sicherheit nicht schlecht. Mir kommt es nur so vor, als würden ihn viele User nur deshalb dem Opera vorziehen, weil er open source ist. Was bringt mir open source, wenn ich mich nicht die Bohne mit Quellcode auskenne? Was ist so schlimm an closed source?

  13. @Sam Vimes; es ist nicht so einfach herauszufinden, dass er nach Hause telefoniert und vor allem, was er genau nach Hause schickt …

  14. @blubbingblubb

    wir bezahlen alle mit kreditkarte und diese daten werden gespeichert. unsere straßen werden dann aus diesen daten nach kaufvolumen und kaufverhalten kategorisiert.
    wir geben in supermärkten unsere postleitzahlen an und alles was wir mit bonus und payback karten bezahlen wird verkauft und vermarktet.

    was soll also der terz um irgendwelche norweger die nun genau wissen auf welchen pornoseiten ich rumsurfe ?

    bei mir ist es opera. schnell, in fast allem anpassbar und kein ständiges „seite laden“ wenn man mal auf den zurückbutton geht. integriertes mailsystem.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising