Mario-World-USB-Sticks

Wo ich doch gerade beim Thema USB-Sticks bin: Hier ein Nachtrag. Diese schicken Speicher-Figuren sehen sind nicht nur für Videospielfans optisch ansprechend aus, sondern speichern auch Daten. Zwar nur vier GByte, aber...

…das ist ja auch schonmal was. Es gibt einen Mario, einen Yoshi, einem Pilz und einem Gegner. Dazu gibt es passende Docking-Stations in die sich die Riegel schieben lassen. Sieht gut aus. Allerdings kosten die Sticks 55 Dollar pro Exemplar, da sie in Handarbeit gefertigt werden. Die passende Docking-Möglichkeit kostet 15 Dollar. [Maxim Roubintchik]

[via Etsy, Geeky Gadgets]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising