Transformers: Auch Du kannst Optimus Prime sein!

Falls Du Deine Rollenspiel-Fantasien nicht ausleben konntest, als der erste Transformers-Film herauskam, dann fürchte Dich nicht! Du darfst auch einmal Optimus Prime sein. Danke den teuflischen Mächten der erweiterten Realität dafür.

Augmented Reality macht es möglich, den Optimus-Prime-Helm zu tragen – überall. Und so funktioniert es: Ein ActiveX-Applet übernimmt Deine Webcam, nutzt Gesichts- und Augen-Erkennung, um zu begreifen, wo das Optimus-Prime-Gesicht aufgeflanscht werden muss und rendert dann einen 3D-Kopf um Deinen eigenen Hutständer. Diese Technik erlaubt es, Dir live und in Farbe einen Helm aufzusetzen, während Du Dich in Deinen eigenen vier Wänden bewegst oder Dich unters Volk mischst. Wenn Du allerdings zu sehr versuchst, die Welt zu retten, wird der Helm plötzlich verschwinden. Schnelle Bewegungen vor der Kamera verzeiht die Technik nämlich nicht. Das führt zu unschönen Helm-neben-dem-Kopf-Effekten. Naja, wenigstens muss man dank Augmented Reality nicht herausfinden, wie man einen neun Meter großen Roboter köpft, um an seinen Helm zu kommen. [Jacqueline Pohl]

[via We are Autobots]

YouTube Preview Image
Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising