Samsung präsentiert animierte, flexible OLED-Ausweise

Das hört sich für mich nach einer Zukunfts-Horror-Vision an: Animierte Ausweise, in denen dein Kopf als ein 3D-Hologram schwebt. Das Ganze auch noch in Farbe und ohne Aufladen. Alles was nötig ist, ist eine kabellose Stromquelle. Wir haben davon ein Video...

Mir als verkappter Datenschützer sind solche Ausweise natürlich ein Dorn im Auge. Als ob es nicht reicht, dass die Bundesregierung schon unsere Fingerabdrücke sammelt, und uns allgemein für Terroristen hält… Was wäre erst, wenn man um einen Ausweis zu bekommen jetzt auch noch seinen Kopf in 3D einscannen lassen müsste – das geht eindeutig zu weit…

YouTube Preview Image

Was die Technologie hinter dem Ausweis angeht: Sobald die Karte an die Stromquelle gehalten wird, erscheint ein rotierender holografischer 3D-Kopf. Das flexible Display löst 320 x 240 Bildpunkte bei 260 Tausend Farben auf. [via OLED-Info]

Tags :
  1. hey des is ja erika mustermann… und bei nationalität steht ja auch deutsch ^^
    na da bin ich ja mal gespannt, was ende 2010 mit den neuen personalausweisen auf uns zukommt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising