Barock Obauma macht Werbung für BlockBerry

Nein, das war Absicht. Nein wirklich, ich habe mich diesmal nicht in der Headline vertippt. Der amerikanische Präsident macht Werbung für einen chinesischen BlackBerry-Klon. Wie kommt das?

Die Antwort ist simpel, dem chinesischen Hersteller des BlockBerry war die Zustimmung des amerikanischen Präsidenten nicht wichtig und so wirbt man einfach mit seinem Namen. Schließlich ist ja bekannt, das Obama eine Schwäche für die schwarzen Smartphones aus Kanada hat. Da gab es ja ein richtiges Drama bei seinem Einzug ins Weiße Haus, weil er sein Handy nicht weggeben wollte und die NSA ihm ein Spezial-BlackBerry anfertigen musste. [Maxim Roubintchik]

[via Cloned in China, Coolest Gadgets]

Obama_BlockBerry

Obama_BlockBerry

Tags :
  1. wie dreist das einfach ist und die bekommen keinen stress?? allein schon dass das ein blackberry storm sein soll mit windows mobile und htc’s touchflo… also ich bin von der dreisigkeit der japaner mal wieder überrascht. krass!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising