Lüfterloser Mini-PC WPC-500F geht sogar baden

Ihr wollt einen winzigen, wasserdichten Computer, der eurem exklusiven Playboy-Lebensstil gerecht wird und auch im Schaumbad oder am Pool nicht schlapp macht? Und ihr wollt den Unterwasser-Rechner für weniger als 2000 Dollar? Stealth hat genau das Richtige für euch!

Apple kann in seiner Ich-bin-ein-Mac-Werbung nicht behaupten, dass sie sowas drauf haben, oder? Nun, Microsoft kann es. Stealth Computer behauptet, dass Besitzer des WPC-500F praktisch alles auf ihren Mini-PC werfen können – sogar ein Waschbecken – und es würde dabei keinen Kratzer bekommen. Andersherum geht es auch: Wirft man den Winzling in das Waschbecken, dann passiert ihm nichts. Denn der WPC-500F ist Hundert Prozent wasserdicht.

Die Werbung behauptet zwar viel, wenn der Tag lang ist – man denke nur an die angeblichen Akkulaufzeiten für Laptops und Smartphones – doch Stealth wirbt immerhin mit einem Bild, das den Mini-PC in einem Wasserschwall zeigt.

Wie schaut es mit den Spezifikationen aus? Es gibt nur wenige Informationen. Wir wissen, dass der WPC-500-F winzig ist und wohl einen Atom-Prozessor an Bord hat. Der Mini-Rechner unterstützt Windows XP und Vista und kann natürlich auch mit Linux richtig Dampf machen. Das Gerät ist in jeder Ausstattungsvariante erschütterungsresistent, doch für besonders vorsichtige Menschen gibt es die Option, statt einer Festplatte eine robuste SSD einzubauen. Die Preise starten bei 1995 Dollar für die Grundausstattung. [Jacqueline Pohl]

[via Stealth Computer, Coolest Gadgets]

wpc-500f-mini-pc-wasser

wpc-500f-mini-pc-wasser

Tags :
  1. Microsoft kann schon mal gar nichts! Die können vielleicht ein schlechtes System, wenig erfolgreiche MP3 Player und gute Konsolen bauen, aber mit Sicherheit keine PCs! Der PC stammt schließlich von Stealth Computer. Bitte ein wenig mehr Differenzierung.

  2. Microsoft kann eben doch. Schließlich könnte Apple auch, nur wollen sie nicht, das ihr System auch jedem X-Beliebigen Rechner läuft. Ich denke mal weil dann ihre Total überteuerte Hardware in den Regalen liegen bleibt.

    Und wer Vista/Win7/Xp als schlechtes System abstempelt hat es noch nie mit Tiger/Leaopard verglichen.

    Ich für meinen Teil hab mehr Systemabstürze auf meinem Macbook als auf meinem Vista PC.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising