Apogee One erlaubt beinahe Studio-Qualität bei Mac-Aufnahmen

Hier haben wir einen Leckerbissen für Mac-affine Hobby-Musiker. Apogees One ist ein handliches Multifunktionsgerät mit einem eingebauten Mikrofon, Vorverstärker und passenden Ein- und Ausgängen. Es lässt sich per USB anschließen und eignet sich für hochwertige Musikaufnahmen, die in Garage Band oder Final Cut weiterbearbeitet werden.

Das Gerät für Qualitäts-Aufnahmen liefert Stereo-Sound in 24 Bit zwischen 44,1 und 48 KHz. Es ist etwa so groß wie ein iPhone, nur etwas dicker und lässt sich überall hin mitbringen. Apogee hat sich besonders viel Mühe mit dem eingebauten Mikro gegeben. Es gibt allerdings auch die Möglichkeit zum Anschluss eines externen Mikros. Der Preamp lässt sich über die Kontrollen des One konfigurieren. Das Gerät kann mit einem Ständer aufgestellt werden wie ein Stand-alone-Mikrofon.

Der One arbeitet mit der gesamten Palette an Audiosoftware für den Apple-Rechner zusammen. Dazu zählen iTunes, Garage Band, Logic und Final Cut und wahrscheinlich auch mit anderen Anwendungen. Man muss abwarten ob das tolle Mikro das einzige vorstechende Merkmal bleibt, mit dem Apogee das kleine Gerät anpreist. Schließlich verlangt der Hersteller 250 Dollar dafür. Das One soll im späten Juli herauskommen. [Jacqueline Pohl]

[via Apogee]

apogee-one

apogee-one

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising