Raucherzelle: Dank Luftbarriere fühlen sich Raucher wie richtige Menschen

Raucher verhalten sich wie tollwütige Tiere – sie verziehen sich in abgeschottete Areale, um sich von uns anderen abzusondern. Das Konzept FRESH, das für Flughäfen und andere öffentliche Orte mit viel Besucherverkehr entwickelt wurde, setzt auf eine unsichtbare Wand aus Luft, die die Krebs erregenden Schwaden davon abhält, die umstehenden Nichtraucher zu erledigen.

Die Barriere wird durch zusammenstoßende heiße und kalte Luft errichtet, die in Kugelform erzeugt wird. Der gefährliche Rauch bleibt innerhalb der Sphäre. Damit die Raucher nicht im blauen Dunst eingehen, wird im Inneren des Gebildes kontinuierlich frische Luft zugeführt. Die FRESH-Einheit wurde von D.K. Wei designt, scheint aber noch nicht auf dem Weg in die Produktion zu sein. Die Idee ist aber fantastisch, denn die FRESH-Zonen sehen cool aus und verhindern effektiv das Passivrauchen. Außerdem fühlen sich Raucher weniger wie ein zusammengezwängte Herde Rinder. [Jacqueline Pohl]

[via Yanko Design]

fresh-raucherzelle

fresh-raucherzelle

Tags :
  1. >Raucher verhalten sich wie tollwütige Tiere – sie verziehen sich in abgeschottete >Areale, um sich von uns anderen abzusondern.
    Das verdreht die Realität. Es müsste schon eher heißen:

    Raucher werden wie tollwütige Tiere behandelt – sie werden in abgeschotteten Arealen gehalten, um sie von anderen fern zu halten.

    Raucher selbst würden das nicht unbedingt tun!
    Raucher sind da wesentlich toleranter, aber solange sie noch ohne für alle sichtbare Kennzeichnung im freien laufen dürfen ist aus Sicht der Nichtraucher doch alles ok…..

    p.s. ich bin Nichtraucher

  2. Tja, sonlange sie das noch dürfen. Kennzeichnung ist ne Klasse Idee: Eine rote Zigarette auf gelbem Grund vielleicht?……..Nee, nicht rund……..eckig auch nich…..ein ansprechende Sternform vielleicht?

  3. Sry Tommy aber dein „Humor“ ist dermaßen daneben!

    zum Thema: ich finds gut, was der Designer sich da ausgedacht hat, ich finde diese Glaskästen an Flughäfen etc. auch etwas komisch… nach dem Motto: Kinder schauts euch an, wenn ihr später mal raucht, kommt ihr auch da rein! ;-)
    Nichtsdestotrotz sind solche Kästen besser als viele andere Menschen und auch Kinder dem nicht nur ungesundem, sondern auch wiederlichem Passivrauch auszusetzen. (bin ein Nichtraucher)

  4. Na, dann ist ja mal gut, dass wenigstens Humor noch eine realitv freie Angelegenheit ist. Nicht war, Copperhead. (Eine Reminiszens an Tarantino?)_______________Ich fand die ganze Sache mit dem Krieg Raucher/Nichtraucher schon immer reichlich merkwürdig. Jahrzehntlang konnte man aus vollem Herzen vor sich hinquarzen und auf einmal meint jeder Pinscher, er könne einem blöd kommen. Schließlich hat er ja das „Recht“ jetzt hinter sich._________________(bin ehemaliger Kettenraucher und damit wohl mehr Nichtraucher, als ihr euch in eurem Leben vorstellen könnt) ;-)

  5. Man beachte auch: Die FRESH-Einheit wurde von D.K. Wei designt \n
    Der Mann hat sicher wenig bis keine Ahnung von Strömungslehre (ich aber auch nicht :-).
    Aber ich könnte mir vorstellen, dass die Realisierung einer solchen kugelförmigen Strömung mit dem zur Verfügung stehendem Material (also nur dieser Bogen, plus der Kreis auf dem Boden), ziemlich schwierig bis schlichtweg unmöglich ist. Zumindest bedeutet die zuhilfenahme des Fußbodens, dass sich das gute Stück nicht mal eben aufbauen, oder an einen anderen Ort verbringen lässt….
    Ich wette mal, das Ding werden wir nie in Realworld sehen. Aper Publicity hat’s ja schon gebracht ;-)

  6. „Raucher verhalten sich wie tollwütige Tiere“ ..naja, zeigt ja ganz gut, wie die Anti-Zigarettenpropaganda gefruchtet hat. Gesundheitsfaschismus par excellence. Bin übrigens auch Nichtraucher.

  7. @tommy: Die Frage ist, ob ein Raucherbereich, eine Kennzeichnung von Rauchern ist. Ich finde nein!(man erkennt sie ja nicht, wenn sie nicht gerade da drinnen stehen und qualmen) Und die weitere Frage ist ob es witzig ist so etwas mit der antisemitischen Auslese des 3. Reiches zu vergleichen, sry da hört es für mich auf! Das eine ist Gesundheitsschutz der Bevölkerung ohne große Konsequenzen für die Raucher, das andere is eine kalkulierte Vorstufe zum Massenmord. Denk darüber nach!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising