Selbstporträt-Maschine führt die Hand beim Malen

Kein künstlerisches Geschick? Lass einen netten Roboter deine Hand beim Zeichnen eines realistischen Selbstporträts führen.

Jen Hui Lia hat eine Maschine entwickelt, die ein Bild von dir macht und dann bei deinem Selbstporträt Schützenhilfe leistet. Man steckt nur die Finger in die Führung, hält den Stift – die Maschine erledigt den Rest.

Das ist natürlich noch Spielerei. Doch stellt dir vor, die Maschine kann eines Tages anstelle des Bildes als Vorlage deine Hirnströme lesen und den Stift so führen, um das Bild, das du in deinem Kopf vor dir siehst, perfekt umzusetzen. Wozu braucht man da noch Talent? [Jacqueline Pohl]

[via We Make Money Not Art]

Tags :
  1. Man stelle sich außerdem vor, man könne dem Gerät die Stifte direkt in die „Hand“ drücken. Dann bräuchte man kein Talent, keine Hände und hätte trotzdem ein schönes Bild. Nennen wir dann am besten … hmmm.. Plotter?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising