Die Wii wird zum Tennis-Trainer – wirklich

Wir haben die Wiimote schon in allen möglichen und unmöglichen Einsatzszenarien gesehen. Doch bisher galt es immer irgendwas zu simulieren oder zu steuern. Man hat zum Beispiel nie wirklich Tennis gespielt, sondern nur so getan - bisher...

Ein ambitionierter Tennisspieler und Wii-Besitzer hat seinen Controller zerlegt und den B-Knopf verlängert. Dann nahm er einen Tennisball und hüllt diesen in Alu-Folie. Der Controller wird am linken Unterarm-Festgebunden und die Kabel gehen zum Daumen runter. Wenn er nun den Alu-Ball greift schließt sich der Stromkreis und der Knopf wird betätigt. So kann der Bastler mit Hilfe seiner Wiimote die perfekten Aufschläge üben, mehr nicht… [Maxim Roubintchik]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising