Nokia ist am Arsch – Apple zieht vorbei

Wir sind nicht die einzigen, die glauben, dass Nokia keine große Zukunft mehr hat, wenn sie weiterhin Smartphones wie das N97 herausbringen. Generator Research sagt voraus, dass der Marktanteil der Finnen bis 2013 von über 40 Prozent auf gerade mal 20 Prozent abstürzen wird.

Darüber kann Apple nur lachen, denn für den PC-Hersteller läuft es derzeit super im Mobilfunkbereich. Spätestens in zwei Jahren wird Apple mit Nokia gleichziehen und 77 Millionen Handys unters Volk bringen. Bis 2013 hat Apple dann 33 Prozent Marktanteil.

Dieses Szenario ist von bestimmten Umständen abhängig, die einerseits Apples anhaltendem Erfolg mit dem iPhone geschuldet sind und andererseits der Ignoranz von Nokia zuzuschreiben sind. Nokia lässt sich den Smartphone-Markt mit einer halbherzigen Verteidigungsstrategie abluchsen, die vor allem auf billige Massenproduktion in Entwicklungsländern statt auf Innovation setzt.

Ob es wirklich so weit kommt, dass Apple in zwei Jahren Marktführer für Handys wird, wird sich zeigen. Schließlich hören wir nicht wirklich auf das, was Analysten vorhersagen, oder? [Jacqueline Pohl]

[via Generator Research, Electronista]

marketshare-nokia-apple

marketshare-nokia-apple

Tags :
  1. trau keiner statistik die du nicht selber gefäscht hast ;)

    Demnach müsste jeder dritte dann mit einem Iphone anstelle (irgendeines) Nokia-telefons herumlaufen. Dem glaube ich nicht wirklich.

    Aber das Nokia momentan recht viel mist und ziemlich verbugte Handys auf dem Markt wirft ist realität. Insbesondere bei dem neuem „Flagschiff“ dem N97 zu sehen. Richtig zu nutzen ist es noch nicht… da müssen die Besitzer wohl erst auf die nächsten Firmwareupdates warten.

    Aber beim Design scheiden sich die Geister. Ich würde aus optischen Gesichtspunkten das N97 einem Iphone vorziehen. Das Apfelding ist mir zu schickimicki.

  2. also man muss wohl nicht verstehen, was ihr gegen das N97 habt, oder?
    Für mich ist es im Moment das beste Handy auf dem Markt und deutlich besser als das iPhone.
    Habe selber schon ein iPhone gehabt und finde das N97 um meilen besser. Es gibt im Moment kein einziges Argument ein iPhone dem N97 vorzuziehen ;) Außer dem Apfel -….-

  3. Also ich kann über Apple nur staunen. Bringen 3 Generationen an Schrotthandys raus, endlich kann das neue 3Gs auch mal MMS und die Kamera endlich mehr als 2 Megapixel. Das kann mein N95 8GB schon seit 2 Jahren….

    Aber Image, Prestige und Status ist eben für Viele alles.

    Mein nächstes Handy wird das 5800 und den nett anzusehenden Iphone-Kram sollen weiterhin die kaufen die keine anderen Eigenschaften haben um sie interessant zu machen.

  4. Seit Nokia Handys baut die über eine Cam verfügen kam _ausnahmslos_ nur verbugter Mist von denen. Hätten die von damals nicht den guten Ruf weg, wär die Firma schon längst baden gegangen. Apple ist auch nix weltbewegendes, einzig das Design ist gut und das wars auch schon.

  5. Ich lach mich schlapp: also die Seite kann ja wohl nur als Scherz gemeint sein?!
    Âussagen wie „Seit Nokia Handys baut die über eine Cam verfügen kam _ausnahmslos_ nur verbugter Mist von denen“ find ich sensationell. Also ich hab jetzt seit Dezember 07 das N95 8GB, davor hatte ich das 6234, und keins der Geräte hatte Bugs (ein Absturz einmal im Monat bei dem der Akuu rausgemacht werden muss zählt da für mich nicht). Nokia schafft es meines Erachtens immer das kompletteste Paket an den Start zu bringen in Sachen Design, Funktionsumfang, Geschwindigkeit und Verarbeitung!
    Und genau deswegen freu ich mich heute Abend auf mein N97!

  6. und du hast auch mal auf irgendeins ein firmware update draufgespielt und es dann nochmal angeschaut?…würde dir mal empfehlen das zu tun..

    zum n97, die tests sind ja eigentlich alle überall im netz recht vernichtend, kanns irgendwie nicht soo glauben, werdes mir die tage mal in nem laden anschauen

  7. Ich hatte das N97 für einige Tage und muss sagen, dass es mir überhaupt nicht gefallen hat, wie es im Moment ist. Die S60 5th Oberfläche ist zwar teils schön anzusehn, aber ganz und gar nicht für ein Touchphone zugebrauchen. Immer wieder muss man diesen kleinen Balken auf der rechten Seite mit dem Fingernagel (kommt zugute wenn man einen hat ;) erwischen, um runter bzw. hoch zu scrollen… Da klappt man schon aus Frust die Tastatur aus und machts mit der 5-Wege-Tastatur^^
    Ich bin nun auch nicht gerade der Apple Fan, aber in Sachen Software ist das iPhone 3GS einfach Nokia um längen vorraus..

  8. Nö finde es passend die Überschrift.

    Man muss beachten und das hat uns die Vergangenheit gezeigt, dass es nicht nur allein um die techn. Spezifikation geht. VHS vs. BetaMax damals, BetaMax war eindeutig das bessere (von der Technik her gesehen) von beiden aber VHS hat sich durchgesetzt.

    Ich bin kein Apple Jünger doch man muss sagen das was Apple sich mit dem Iphone geleistet hat sehr gelungen ist.
    Das Gesamtpaket muss stimmen und die „usability“ mit dem Iphone is nun mal deutlich besser als alles von Nokia bisher dagebotene.

    My 2 cents

  9. Selbst schon das N95 hängt der verarbeitung und robustigkeit vom iPhone hinterher…

    Aber was eigentlioch zählt, ist die Bedienung und die Vielfältigkeit !

    Wer einmal im Appstore rumgesurft hat, weiß was mit dem iPhone alles Möglich ist … und dass das, was bis jetzt im AppStore rumhängt noch längst nicht alles ist, haben sie mit ihrem Firmwareupdate gerade bewiesen …

    Kann mir gut vorstellen, das Apple Marktführung übernimmt !

  10. @Andi typisches Fanboy geplappere. Ich hatte früher ausnahmslos Nokia Handys (fing mit 5110 an und ging weiter mit 3210, 3310, 6210 … alles gute Handys) aber als ich dann ein Nokia 3650 in der Hand hatte wars der größte graus – ich musste 2-3 mal im Monat in den Nokia-Laden um die Software neu aufspielen zu lassen, da es nicht mehr startete.
    Das 7260 stürzte sehr oft wärend des telefonierens ab und hatte mir somit schon nach einen Monat ein anderes Handy (kein Nokia) zugelegt.
    Als mir mein Sony Ericsson K850i in voller fahrt mitm Drahtesel aus der Tasche gerutscht ist musste dieses zur reperatur um das Display zu tauschen und hatte in dieser Zeit ein N95 als Ersatzhandy bekommen und da hatte ich gleich gemerkt dass sich Nokia nicht gebessert hatte. Es war grottig lahm, Daten wurden auch gerne mal vom internen Speicher gelöscht (dann war ALLES weg).
    P.S. schau dich mal im Netz, in diversen Foren, um und du wirst merken dass es die größten Probleme mit Nokia Handys gibt.

  11. Also ich bezweifle bei weitem das Apple wirklich den Markt übernimmt. Sie sind zwar gestartet aber verdanken ihren Erfolg der Community die den App Store wollte und nun mit 3 haben sie gerade mal die Dinge nach gerüstet die es bei anderen schon gab. Und auch mit den Akünigungen wie z.b. Voice hängen Sie auch schon wieder hinter her. Außerdem merkt man schon jetzt wie Sie mit dem Druck zu kämpfen haben. Ich sag nur verfärbung. Sie sind jetzt im Zugzwang alle erhoffen sich von Ihnen weiter solche Sprünge wie Sie am Start gemacht haben und das wird nicht gehen. Und spätestens dann werden Sie für die Leute uninterressant.Apple kein meiner Meinung nach nur eins gut. Schön aussehen und das allein wird nicht für den 1. Platz reichen.

    Also rennt den Apple Hype hinterher solange ihr ihn noch habt.

  12. Nokia ist höchstens besser als Winmobile Geräte. Möglicherweise zumindest.
    Habe selber bis vor 2 Jahren Nokia benutzt. Dann hat es aber auch gereicht. Die Geräte wurden kontinuirlicher buggier. Mal ein Beispiel: Das N80 legte bei Headset Betrieb auf, wenn man es zusammenschob um es einzustecken. Das wurde das nach bereits 1-2 Jahren behoben. Dann kam das E65: Jetzt rate mal, was da passiert ist, wenn man bei Headset-Betrieb… Beides S60-Slider.. Man hat den Eindruck man hat in Finnland die Softwareentwicklung nicht unter Kontrolle. Das die Jahrelang Candybar-Smartphone rausgebracht haben, welche zu smart für eine automatische Tastensperre hatten wollen wir mal hier nicht erwähnen. Sie hatten ja zum Ausgleich eine schwer erreichbare Manuelle Tastensperre bei welcher man nur in 50% der Fälle aus Versehen das Handy ausgeschaltet hat.
    Thema Kamera: Wer viele Megapixel bei einer HandyCam braucht sollte mal zum Augenarzt gehen. Aus der Optik einer HandyCam kommt aufgrund der MiniObjektive sowieso nur ein minderwertiger Schnappschuss raus. Da ist eine hohe MP auflösung nicht unbedingt zielführend. Das gilt übrigens in ähnlicher weise für normale Digicams, welche durch Handys definitiv nicht ersetzt werden können.
    Thema MMS: Was soll denn das sein? Email für Arme? bzw. Arme im Geiste, man schaue sich mal Datentarifpreise vs. MMs preise an. LOL, wer dafür sein Geld zum Fenster rauswerfen will… Sende XXXX ür den neuen „I am pwned“ Klingelton.
    Wenn überhaupt was neben dem Apfel (und ich sage das als Apfel- und Steve-Hasser) erwähnt werden kann, das ist es Android.
    Leider scheint es so, als müssen Android-Handys zwingend unfassbar häßlich sein. Wenn sich das mal ändert wird die Kurve für Apple sicher flacher, während die von Nokia steiler wird. Es sei denn Nokia kriegt doch noch die Kurve…

  13. @Julz: Für Sysmbian gibts ebenfalls Tonneweise software. Das macht dieses Betriebssystem eben zu etwas besonderen.

    Und man muss nicht an Nokia zahlen oder um erlaubnis fragen damit man Software dafür vertreiben darf… ein riesenvorteil gegenüber Apfel ;o)

    Das ein Betriebssystem das so tiefgehend veränder/erweiterbar ist auch anfangs Probleme haben kann ist auch normal… wem ist sein windows-PC noch nie abgestürzt?

  14. Ich bin kein Apple Fan sondern UNVERBESSERLICHER begeisterter SE X1 Xperia Nutzer.

    Letzte Woche haben wir das N97 für meine Frau bekommen.

    Das N97 stellt alle misslungenen Geräte der letzten 10 jahre in den Schatten.Es überlebte bei uns genau einen Tag an intensiven Tests und wurde dann sofort zurück geschickt.

    Was Nokia da für viel Geld anbietet ist der Gipfel an Frechheit seinen Kunden gegenüber.

    Die Haptik eines Plastespielzeugs für Kinder ab 3 Jahre, die Geschwindigkeit weit unter dem machbaren, die GUI ist nicht intuitiv und das OVI Konzept versagt komplett.

    Auch wenn ich als WinMo Nutzer angfängliches schwieriges Einarbeiten etc gewohnt bin, beim N97 wird einem die Freude auf mehr schon nach 15 Minuten genommen.

    Nokia hat nix gelernt, die super Bedienung des aber eher verspielten iPhones oder die geniale Oberfläche für WinMo von SPB3.0 zeigten doch wie es gehen kann…, aber nein Nokia setzt immer noch auf das undynamisch wirkende Symbian.

    Meine Empfehlung, Finger weg vom N97. Ein SE X2 mit ordentlichem Aufsatz wird (hoffentlich) meine zukünftige Empfehlung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising