Winziger 8 GByte USB-Stick von Buffalo

Jedes Mal wenn ich die 8 GByte Micro-SD-Karte aus meinem Handy ziehe muss ich staunen wie weit die Speichertechnologie inzwischen schon gekommen ist. Fast noch erstaunlicher ist allerdings dieser winzige 8-GByte-USB-Stick von Buffalo

Ich habe ihn gerade zufällig beim japanischen Händler Geek Stuff 4 U entdeckt und mich spontan verliebt. Das gute Stück hat den Vorteil, dass man es beim Transport einfach im Notebook stecken lassen kann und es so nicht verloren geht oder abbricht.

Den Speicher gibt es in schwarz, pink und weiß und er kostet umgerechnet 35 Euro. [Maxim Roubintchik]

[via Geekstuff4u]
[PSGallery=um10ipq6bb]

Tags :
  1. Mhmm, ihr seid ein bisschen hinterher :-). Es gibt seit etwa 4 Monaten einen USB-Stick von DELOCK, der genauso groß ist, 1-16 GB. Die zum oben vorgestellten Artikel vergleichbare 8 GB Version bekommt man für 25 Euro.

    Was ich am Buffalo-Stick unpraktisch finde, er hat keine Rille zum leichteren Herausziehen. Der Delock hat so eine Furche.. kann das nicht beschreiben, einfahc mal nach „Delock Micro USB Stick“ oder so googlen.

  2. Dieser USB-Stick ist wirklich winzig. Den kann man wirklich mal in den Geldbeutel stecken und überall hin mitnehmen. Das halte ich für sehr sinnvoll, weil an den Schlüsselbund mache ich mir garantiert nicht so ein Ding hin, der ist schon voll genug, also bleibt nur noch der Geldbeutel übrig. Selbst wenn der Stick nur 2 GB hätte, würde dieser mir vollkommen genügen – wer hat schon so viel Daten, der er mal schnell von A nach B transportieren will?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising