Palm Pre ist gut für die Frau

Die scheinbar völlig zugedröhnte kanadische Schauspielerin Tamara Hope preist den Palm Pre in diesem 30-sekündigen Spot an wie einen besonders formschönen Tampon.

Eine Frau, die von der Brust aufwärts nackt ist und irgendwas fabulöses in die Kamera haucht, das ist genau die Art Werbeclip, die man für ein Damen-Hygieneprodukt drehen würde. Und was soll dieses bing, bing, bing? Bizarr, Palm, bizarr! [Jacqueline Pohl]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. das Lied im Hintergrund …. das ist doch so’n New Wave Titel aus den Achtzigern. Weiß hier noch jemand wie der Titel heisst und von wem der ist? Ich komm nicht drauf … grübel.

  2. Hui, die ist ja hübsch…aber das Gewackel macht mir Angst ^^ Diese wirr wackelnden Köpfe sind doch seit einiger Zeit in jedem 2. Horrorfilm dabei….bei mir wirkt der Effekt gruseltechnisch…wüsste aber gerne, warum? ——– @ Wovvbagger: Nieeemals ist das New Wave. Und sowas von nicht 80er….

  3. Und ob das 80er ist …. und dabei sogar sowas von hardcore-Achtziger. Der Song ist von „Freur“, heisst „Doot Doot“ und ist von 83.

  4. Die ‚New Romantic‘ Szene ist damals auf Doot-Doot so richtig abgefahren. Und, die Gründer von ‚Freur‘ formierten Jahre später übrigens die Band ‚Underworld‘

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising