Rilakkuma: Endlich ein anbetungswürdiges Netbook

Es ist echt schwer, die Heerscharen von identischen Netbooks auseinanderzuhalten. Das Bandai Rilakkuma wird dieses Problem nie haben. Es ist das putzigste Stück Atom-basierter Hardware auf dem Markt.

Rilakkuma heißt das Netbook – Relaxbär. Der Bär taucht als Maskottchen auf dem Deckel und dem Desktop auf. Das Netbook wird von einem Atom-Prozessor mit 1,6 GHz angetrieben, hat 1 GByte RAM, 160 GByte Festplattenkapazität und eine 8,9-Zoll-Screen. Die inneren Werte sind also völlig normal, allein das Gehäuse und das Theme machen den Internetrechner zum Prunkstück im Kinderzimmer. Der Nachwuchs sollte sich aber erstmal einen Job suchen. Das limitierte Modell – nur 500 Exemplare werden gebaut – kostet stramme 850 Dollar. So viel Niedlichkeit ist niemals billig zu haben! [Jacqueline Pohl]

[via Akihabara News, Engadget]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising