Die Welt gehört Google, und du lebst nur darin!

Schon bald werden wir echte Google-Maps-Markierungen in den Straßen sehen. Google hat einige bekannte Persönlichkeiten nach ihren Lieblingsplätzen gefragt, darunter Al Gore, Tony Hawk und Jean-Michel Cousteau.

Die Tipps der Promis hat Google in der wirklichen Welt mit den typischen Google-Maps-Ballons markiert. Weitere dürften folgen. Plaketten neben dem physikalischen Icon in Übergröße geben Auskunft über die Aktion. [Jacqueline Pohl]

[via Google Favorite Places, Techcrunch]

google_maps-marker

google_maps-marker

google_maps

google_maps

Tags :
  1. Da spielt Google meiner Meinung nach aber ganz schön mit dem Feuer, denn schon jetzt sieht man die Macht von Google eher kritisch. Ich würd solche Aktionen an deren Stelle lieber bleiben lassen, man muß die Leute nicht auch noch im ECHTEN Leben mit der Nase darauf stoßen wie mächtig man ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising