Dieser Koffer lädt deine Gadgets auf

Pluggage ist die Erfindung des Studenten Ohad Folman. Der Rolli hat einen eingebauten Akku und ein Solar-Panel: Sobald der Koffer rollt oder der Sonne ausgesetzt ist, füllt er seinen Akku und kann damit mobile Geräte im Inneren aufladen.

Der Koffer ist kein Hirngespinst. Folman hat schon eine Proof-of-Concept-Prototypen aus einer Burton-Tasche und einem Duracell Powersource Mobile 1000-Akkupack gebaut. Dazu kommt ein Motor und ein Burton Solarrolls Solarzellenpanel. Folman behauptet, dass der Akku in zwei Stunden aufgeladen werden kann, wenn der Rollibesitzer normal geht. Das reicht, um einem Laptop für 1,5 Stunden Saft zu liefern.

Das Konzept hat ein paar offensichtliche Nachteile: Ich kenne nicht viele Leute, die gern zwei Stunden mit einem Koffer durch die Gegend latschen. Wer den Pluggage hinter sich herzerrt, muss also auch auf die Fahrsteige auf dem Flughafen verzichten, eine der simplen Freunden des Lebens.

Bisher hatte Folman kein Glück damit, einen der großen Kofferhersteller von seiner Idee zu überzeugen. Momentan hält er nach einem kleinen Anbieter Ausschau, der willens ist, dem Konzept eine Chance zu geben. [Jacqueline Pohl]

[via BBG]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising