Luxus Kronleuchter aus alten Fahrradketten

Woher weiß man, dass man es als Designer zu etwas gebracht hat? Ganz einfach: Wenn du es schaffst deinen alten Schrott zu verwenden und daraus Gegenstände produzierst, die dir Leute für eine komplett ungerechtfertigte Summe abkaufen - so wie in diesem Fall.

Der mexikanisch-brasilianische Künstlerin Carolina Fontoura hat es geschafft. Zumindest hat sie es geschafft Sachen, die sie vom Recyclinghof besorgt hat für viel Geld an den Mann zu bringen. Aus alten Fahrradketten bastelt die Künstlerin wunderbar dunkle Kronleuchter. Falls ihr also noch die passende Lampe, die ihr über euren formvollendeten Louis-Vuitton-Schrank, in dem ihr eure mindestens ebenso ungerechtfertigt teuren Gürtelschnallen aufbewahrt, sucht, hier werdet ihr fündig. Preise sind leider nicht bekannt. [Maxim Roubintchik]

[via RebelMobile, EcoFriend, Bornrich][PSGallery=1cq2hja105u]

Tags :
  1. Naja, die größte Herausforderung bei sowas ist wahrscheinlich, Schrott zu finden, der noch NICHT öffentlichkeitswirksam – und nicht nur im Hobbykeller – verwurstelt wurde. Aber wieso sollte ich mir das Ding kaufen? Das bastel ich mir doch lieber fix selbst zusammen und lass mich später von Besuchern für meine Kreativität loben ;-) Dann muss ich nur noch Gitarre spielen lernen und dann krieg ich endlich ALLE Frauen rum *größenwahnsinniges Lachen, das in einem ernüchterten Weinkrampf endet*

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising