SIMbook: Kontakte und Notizen der alten Schule

Handy-SIM-Karten enthalten heute alle Daten, die früher im Adressbuch oder Terminkalender standen. Manche Leute wollen sich damit aber nicht abfinden und Tinte und Papier nicht aufgeben. Das SIMbook zeigt, dass du durchaus mit neuer Technologie vertraut bist, aber dich trotzdem für die Retro-Masche entscheidest.

Ziemlich einfach gesagt: Es ist ein kleines Taschenbüchlein in der Form einer SIM-Karte. Das Büchlein gibt es als unformatierte Variante für Notizen und ähnliches namens Notebook und in einer formatierten Fassung für Adressbücher. Jedes SIMbook kostet 6 Dollar. [Jacqueline Pohl]

[via Adress Book, Notebook, Nerd Approved]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising