Das Samsung S9110 ist ein Uhr-Handy-Hybrid

Samsungs einziger Mitbewerber mit einem Watchphone hat sein Produkt noch nicht auf den Markt gebracht. Das macht Samsungs Werbeslogan, das "weltweit dünnste Watchphone" zu bauen, automatisch wahr. Man könnte es auch das einzige Watchphone nennen.

Das Samsung S9110 ist ein beeindruckendes Stück Technik mit einem 1,76 Zoll großen Touchscreen, Bluetooth, E-Mail-Funktionalität und MP3-Wiedergabe. Die Feature-Liste wird mit einigen Notwendigkeiten für ein Watchphone abgerundet, wie Stimmerkennung und Freisprechfunktion. Das alles steckt in einem 12 Millimeter dünnen Gehäuse. Das ist ein wenig dicker als deine durchschnittliche Swatch, aber noch gut im akzeptablen Bereich für eine Armbanduhr.

Anders als das LG GD910 ist das Samsung S9110 ein Gerät, das man tatsächlich gut im Alltag einsetzen kann. Und wie cool ist es, in sein Handgelenk zu sprechen wie ein Secret-Service-Agent?

Die erste Welle dieser Uhrenhandys schwappt demnächst über Europa. In Frankreich soll es losgehen. Das Watchphone kostet etwa 450 Euro. [Jacqueline Pohl]

[via SamsungHub, Mobilecrunch]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising