Ätsch: Palm Pre synchronisiert sich wieder mit iTunes

Das Kräftemessen zwischen Palm und Apple eskaliert auf eine Weise, die den Anwendern zugute kommt. Nachdem Apple versucht hatte, Palm-Anwender aus iTunes auszusperren, hat Palm jetzt mit einem Update für WebOS die Türen wieder aufgestoßen. Die Version 1.1 synchronisiert den Palm Pre nicht nur mit iTunes, sondern trumpft auch mit coolen neuen Features auf.

Es gibt ein Menge Verbesserungen für den Pre, die man alle im Changelog von Palm nachlesen kann. Der Knaller ist aber die reintegrierte iTunes-Kompatibilität. Palm schreibt in seinem Blog: „Es stimmt, der nahtlose Zugang zu Musik, Fotos und Videos aus der aktuellen Version 8.2.1 von iTunes klappt wieder.“ Irgendwie haben sie es sogar geschafft, diesen Satz ohne „Armleuchter“ zu formulieren. Es gibt noch eine Reihe anderer Neuigkeiten, wie die Person Reminders. Damit kann man individuelle Erinnerungen zu Kontakten im Adressbuch aufpoppen lassen, beispielsweise wenn man jemanden anrufen sollte, um ihm zum Geburtstag zu gratulieren, oder wenn man einem Freund noch mal auf die Füße treten muss, damit der endlich das geborgte Geld zurückzahlt. [Jacqueline Pohl]

[via Palm]

itunes-palm-pre

itunes-palm-pre

palmpre11

palmpre11

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising