Apple-Tablet: 10-Zoll-Gerät kommt im September

Die Financial Times hat den Gerüchten um einen Tablet-PC aus dem Hause Apple mit Spezifikationen und einem Datum Nahrung gegeben. Das Mac-Tablet wird im September auf den Markt kommen. Gleichzeitig wird es auch neue iPods geben. Apple knobelt außerdem mit Musiklabels und Buchverlagen neue Funktionen für iTunes aus, die den Käufern des Tablets zugute kommen sollen.

Apple will rechtzeitig zur Weihnachtssaison einen mobilen, vollausgereiften PC in Tablet-Form anbieten, der nicht nur die Macies überzeugen wird, sondern mit neuen Content-Verträgen auch die Unterhaltungsindustrie hoffen lässt. Apple arbeitet mit EMI, Sony, Warner und Universal zusammen an dem Projekt namens Cocktail. Neue iTunes-Optionen sollen den Kauf von Alben in voller Länge für Kunden attraktiv machen und den Absatz fördern.

Die Quellen der Financial Times geben an, dass der Apple Tablet ein 10 Zoll großes Touchscreen-Display haben wird und unter iPhone OS läuft. Das Gerät wird wie der iPod Touch über WLAN ins Internet gelangen. Mit dem Gerät wird man Zugang zu einem Büchershop erhalten. Jawoll, das ist Jeff Bezos schlimmster Albtraum.

Wie immer, wenn es sich um ungelegte Eier handelt: Es kann sich natürlich auch um Schmarrn handeln. Allerdings hoffen wir, dass es sich hier um handfeste Insiderinfos handelt. [Jacqueline Pohl]

[via Financial Times, 9to5]

Tags :
  1. Ich habe bereits auf sehr vielen Seiten darüber gelesen, dass dieser i-Tablet im September erscheinen soll. Wenn dies wirklich der Fall ist, möchte ich wetten, dass es auf jeden Fall einen Book-Store geben wird und man den iPod-Tablet-Pc als Ebook Zentrale nutzen kann. Generell fallen mir momentan sowieso keine anderen Funktionen ein, bei welchen man mit so einem Gerät einen Vorteil haben soll..

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising