Kalte Getränke? Error!

Der Blue Screen of Death hat wieder einmal zugeschlagen. Den „Außer Betrieb“-Zettel hätte man sich wohl sparen können. Jeder weiß, dass der blaue Bildschirm nichts gutes bedeutet.

Adlerauge Shawn hat diesen todgeweihten Cola-Automaten gesichtet und beherzt mit seiner Kamera draufgehalten. Witziges Detail: Gleich nebenan ist ein Apple-Store. Ich wette, euch fallen dazu lustige Kommentare ein. Los, dreht völlig durch! [Jacqueline Pohl]

[via Shawn]

bluescreen-coca-cola

bluescreen-coca-cola

Tags :
  1. Der Cola Automat wollte den Apple Mitarbeitern in Ihrer Pause keine Getränke geben und die hab ein Virus Attentat auf ihn verübt muhahahaha

    :)

    P.S.: 1st

  2. Alles halb so wild…is zwar ein Bluescreen, aber hier kann nur indirekt Windows was dazu. Auch beim OSx könnte hier ein Fehler auftauchen. Denn es handelt sich hier um einen Hardwaredefekt. Entweder an der Festplatte oder am USB Controller / Hub wo die Festplatte wohl dranhängt.
    ……………………………………
    Trotzdem scön anzusehen. Anscheinend gibt es für die Appleverkäufer Provision und es gibt ja kaum ein besseres Argument für einen Kunden sich einen MAC zuzulegen als wenn der Verkäufer auf den kaputten Getränkeautomat zeigt :D

    …und warum in aller Welt gibt es wieder dieses bekloppte Captcha?

  3. Der Colaautomat war für Windowsanwender Optimiert. Die Apple Kundschaft hat einen deutlich höheren Colakonsum, mit dem der Automat nicht fertig wurde.

  4. tja, nächstes mal sollten die ubuntu auf ihren colaautomaten aufspielen..

    Klugscheißmodus: heißt „out of order“ nicht einfach das die cola ausverkauft ist? und warum gibts da kein apfelsaft? :lol: :)

  5. Letztens hatte der hier bei uns in Braunschweig der große (geschätzte 10m breit und 20-25m hoch) NewYorkerBildschirm nen BlueScreen. Das kam auch super. Neben mir versuchten alle älteren Leute das zu lesen, fluchten über die kleine Schrift und die unverständliche Werbung heutzutage, während nen paar andere Informatiker und ich echt lagen vor lachen. Nach dem Neustart gings dann aber wieder.
    Ich nutze zwar auch Mac, aber ich muss zur Verteidigung von Windows sagen, dass auch Mac manchmal nicht das macht, was es soll.

    Zum Bild: Ich will da nicht echt nicht Apple-Mitarbeiter sein. Die hätten abends eine irre Verkrampfung der Gesichtsmuskeln vom Dauergrinsen und auf irgendein Beratungsgespräch können die sich doch auch nicht konzentrieren.

  6. Hier glaubt aber nicht wirklich jemand, dass ein popeliger Getränkeautomat für seine 3 1/2 Funktionen sowas wie ein Betriebssystem hat, oder? :-P

  7. fals das ein fake ist, wäre es !SAU! gut gemacht. man beachte, dass sich der bildschirm oben im rahmen spiegelt. also kein fake. @ max: frage: du wilst auf einen grossen bildschirm mit mehr als tv auflösung werbung laufen lassen. was ist die einfachste lösung? einen biligen Industrie-pc mit windows. dafür gibt es alle nötigen SW und HW zu brauchbaren preisen. ohne das einem ein öbstler das program verbietet ;-)

  8. Der Automati selbst braucht sicherlich kein Windows um (auszu)laufen, wohingegen die Multimediaanwendungen die dort so präsentiert werden, eher Bedarf haben dürften. Oder hat der große LCD/Plasmaschirm einfach nur den Inhalt des Automaten life übertragen? Währe ja auch mal was, im Vergleich zur langweiligen Glasscheibe. So kann man zumindest unnötig Strom verbrauchen. Vielleicht ist es ja auch ein Touchscreen und man konnte sich die Cola seiner Wahl ergreifen…

  9. @Robin ich denke mal schon dass der windows brauch um eine coke rauszulassen. immerhin sehe ich sonst keine knöpfe, ergo muss es sich um einen touchscreen handeln. es sei denn die sind unter dem out of order zettel und das denke ich nicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising