Sony Vaio W: Hübsches, schwaches Netbook

Das neue, echte Netbook von Sony nach dem schmalen und teuren Vaio P ist das Sony Vaio W. Das Magazin ComputerShopper hat sich das Gerät genauer angeschaut und kommt wenig überraschend zu dem Schluss, dass Sony beim Thema Netbook irgendwie uninspiriert ist.

Das erste konventionelle Sony-Netbook Vaio W schaut schön aus, ist aber untermotorisiert und uninspiriert. Das 1366 x 768 Pixel große Display ist allerdings ein Augenschmaus. Das Vaio W wird wohl für etwa 350 Euro angeboten. [Jacqueline Pohl]

[via ComputerShopper]

Tags :
  1. Leider ist das hier wieder die typische Herangehensweise von Sony. Es werden zwar immer High-End Geräte hergestellt, welche marktführende Eigenschaften haben, allerdings gibt es dann auch solche schwachen Modelle. Das neue Vaio W Netbook versucht einzig und allein durch sein stylisches Aussehen und den SONY Markennahmen zu überzeugen. Da das Design in Sachen PC fast schon qualitativ mit Apple zu vergleichen ist, werden sich bestimmt sehr viele Kunden finden, die dieses Netbook trotz der schwachen Leistung kaufen werden…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising