Was ist das?

Der Maschinenraum der Enterprise? Ein Teil eines neuen Partikelbeschleunigers? Die Linse eines geheimen Lasers des Militärs?

Nein, alles knapp daneben. Es ist die BMW Welt in München. Das energieeffiziente Gebäude, das Ausstellungshalle und Eventzentrum in einem ist, wird solar-beheizt und natürlich belüftet, so dass ein eigenes Sub-Klima entsteht. Die Luftzirkulation durch das Bauwerk wird von thermischen Strömungen und Turbulenzen erreicht, die auf dem Dach und der Fassade auftreffen. Die Luft wird von strategisch platzierten Ventilatoren bis in die letzten Winkel geleitet. [Jacqueline Pohl]

[via Inhabitat]

bmw-welt

bmw-welt

Tags :
  1. Nur seltsam das das hier im doch sonst hochaktuellen Gizmodo zu lesen ist.
    Die BMW Wlet steht schon seit Jahren da rum!

    Ps: Jetzt! Die Frauenkirche in München, wahnsinn!!!

  2. Ich mag zwar keine BMWs aber der Bau ist sehr sehr Geil und futuristisch.

    @Nüx.. och weiste… besser spät als nie! :o)

  3. Nicht zu vergessen die aufwendige Dachkonstruktion, die das gesamte Regenwasser in den abgebildeteten Trichter zur Recyclung weiterleiten (kein Scherz).

  4. Das Gebäude sieht echt Hammer aus. War letztes Jahr die BMW-Welt besuchen. Wenn man davor steht ist man schon beeindruckt! Vom Gebäude sowie von den Autos^^
    Ein Besuch lohnt sich!

    So ein 7er ist schon was schönes :)

    greetz bis dann

  5. Also ich finde, das Ding ist ein ziemlich haesslicher Klotz. Grade das Dach wirkt extrem klobig, wenn man so davor steht. Da hilft auch das viele Glas nicht. Kommt auf dem Nachtbild oben besser rueber als es aussieht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising