Hoffentlich schwimmt mein Appartement nicht zu weit raus

Hollands Landmasse befindet sich zum Großteil unter dem Meeresspiegel. Das sorgt natürlich für jede Menge Stress mit Wasser in Häusern, Wasser auf den Straßen, Wasser, Wasser, Wasser. Dieses Konzept umschifft das Problem mit einem schwimmenden Gebäudekomplex.

The Citadel ist ein Teil des New-Water-Komplex. Mit der Architektur reagiert Holland darauf, dass sich das Land allmählich in Waterworld verwandelt. Anstatt das Wasser weiter zu bekämpfen, machen die Designer das beste daraus und stellen ein Appartmenthaus auf eine schwimmende Plattform. Mit Bootsanlegestellen und einer schwimmenden Anlegestelle zum Festland, versteht sich. Übrigens ist das Bauwerk auch 25 Prozent energieeffizienter als ein vergleichbarer Komplex an Land. Zum Kühlen wird beispielsweise das reichlich vorhandene Nass verwendet.

Falls man es schafft, dass sich die Eigentümerversammlung auf ein gemeinsames Ferienziel einigt, könnte man also einfach die Leinen kappen und zu einer 60-Parteien-Kreuzfahrt in See stechen. Naja, nicht wirklich. [Jacqueline Pohl]

[via Inhabitat]

new-water-komplex-citadel

new-water-komplex-citadel

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising