iiView A2: Wenn es groß ist, will es ein MacBook Air werden

Wenn Imitation die höchste Form der Bewunderung ist, dann errötet und kichert Apple in diesem Moment. Das iiView A2 von iView schaut sehr vertraut aus – abgesehen davon, dass es unter Windows 7 RC1 läuft.

Das Netbook wird nächste Woche in Singapur auf den Markt kommen. Es ist schlank und sexy und kostet nur 467,78 Dollar. Sein Design ist an das Apple MacBook Air angelehnt – bis zu kleinen Details wie den versteckten Monitor- und USB-Anschlüssen. Ein optisches Laufwerk gibt es allerdings Netbook-typisch nicht. Im iiView A2 stecken ein Atom mit 1,6 GHz, 2 GB RAM, 320 GByte Festplatte, Ethernet und ein WLAN-Modul. Anschluss findet das Netbook über zwei USB-Buchsen, einen Mini-HDMI-Port sowie Kopfhörer- und Mikroanschluss. Das Display ist 12,1 Zoll groß und löst 1280 x 800 Pixel auf. Ein Sechs-Zellen-Akku wird mitgeliefert. Was der bringt, ist bisher unklar.

Falls das dürre Supermodel unter den Netbooks nach Europa übersiedelt, bekommt Apple gleich noch mehr Konkurrenzdruck aus dem Windows-Lager. [Jacqueline Pohl]

[via CNET]

iview-netbook-macbook-air

iview-netbook-macbook-air

Tags :
  1. Also unter Konkurrenz versteht man doch weitläufig einen Antagonisten welcher einem anderne Produkt bzw. Unternehmen ebenbürtig bzw. sehr ähnlich ist.

    ergo: Konkurrenz = Alternative

    Die sehe ich hier aber nicht, dazu fehlen ein Alu-Gehäuse und ein Prozessor. Keinen Spielzeug Halbleiter…

  2. Naja ich mag microsoft wirklich und brauche Windows für den Betrieb aber Apple design liebe ich. aber die Preise von Apple sind …. und der preis ist in ordnung.

    zum mobil sein ist ideal so ein netbook..

    finds gut

  3. Nirgendwo steht wie dick es ist. Auf den Fotos kann man dank Kantenanschrägung (das einzige, was dieses Teil wohl mit einem MBA gemeinsam hat) die Dicke nicht wirklich einschätzen. Würde mich aber nicht wundern, wenn es dicker als das Air wäre und ansonsten wie jeder andere Netbook-Klumpen aussieht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising