Was zur Hölle ist das?

Bitte, kann mir jemand sagen, was dieses grüne Ding, das auf dem Gelände eines russischen Flughafens steht, ist und was es da tut? Wer hat diese bekloppte Vorrichtung gebaut?

Offenbar haben ein paar verrückte Russen unter Vodka-Einfluss gedacht, dass es eine gute Idee wäre, einen ollen Armee-Truck, einen Benzin-Tank, ein Führerhäuschen und eine Jet-Turbine zusammenzuschrauben. Das könnte mal nützlich sein. Oder wenigstens lustig. Haha, zum Kaputtlachen. Aber wozu soll das Ding überhaupt gut sein? [Jacqueline Pohl]

[via Dark Roasted Blend]

Tags :
  1. der erste Post hat recht … damit werden vereiste Landebahnen enteist … der Tank hinten drauf ist das Kerosin für das alte Jettriebwerk …

    nix Löschgerät …

  2. Richtig zum enteisen der Start-/Landebahn.
    Haben wir „damals“ beim Bund auch so gemacht.
    Geht schneller als schieben und bürsten.
    Haben es dann sein lassen, da die „Naht“ zwischen den einzelnen Platten sich „in Luft aufgelöst“ hat :)

  3. Schnee schmelzen? Wär wohl etwas dämlich bei den Temperaturen. Klar würde der Schnee direkt schmelzen. Aber bei den Temperaturen bei denen so ein Gerät notwendig wäre würde der geschmolzene Schnee direkt wieder festfrieren und dann hab ich Eis auf der Landebahn…nicht wirklich besser.

  4. äähm… ist das etwa mal wieder ein artikel von der amerikanischen gizmodo-seite, der einfach so und ohne nachdenken übersetzt wurde? was soll denn das? dieses generelle herabwürdigen von dingen, die man nicht versteht und der latente rassismus (ja – mit stereotypen um sich schmeißen verstehe ich als rassistisch) muss doch nicht sein, oder?

  5. diese Maschine soll Nebel auf der Landebahn ‚verbrennen‘. Wurde auch auf einigen europäischen Flughäfen eingesetzt. In Paris wurden fix diverse Triebwerke entlang der Landebahn installiert und bei dichtem Nebel laufen gelassen. Mit den heutigen, präzisen Instrumenten der Flugzeuge und Flughäfen ist das nicht mehr nötig und viel zu teuer und umweltbelastend. Bei den Russen sieht das wohl mancherorts noch anders aus!

  6. naja mit rassismuss find ich das jetz etwas übertrieben.
    oberflächlich betrachtet ist die ganze menschheit scheiße… ^^
    aber egal :D

    ja denke auch, dass das ein enteiser für die landebahn ist.
    für flugzeuge wird das nicht genommen, da die mit enteisungsmittel besprüht werden.
    wäre doch doof, nen flugzeug mit brandlöchern ;D

    ich denke mal, dass das wasser auch nicht direkt wieder gefrieren würde, da es bestimmt größtenteils verdampft…

  7. Eigentlich habe ich hier etwas kreativere Kommentare erwartet, aber naja :-)
    Ums mal aufzulösen: ja es ist ein sogenannter „Jet Powered Snow Remover“. Eigentlich häufiger mal für Bahnschienen eingesetzt aber es gibt auch Versionen für Landebahnen oder für Strassen. Die Teile sind mittlerweile aber fast alle durch modernere, aber weniger lustige Schneebeseitigungsmethoden ersetzt worden. Hier eine amerikanische Firma, die solche Geräte vertreibt: http://www.turbinesbygateway.com/snowblowers.html
    und ein Video von einer Version für Bahnschienen: http://www.youtube.com/watch?v=apNZIGbCafE
    oder hier die Strassen-/Schienenversion: http://bohler.com/~elmer/rail/snow/misc/cr02.jpg

  8. hab diese Dinger schon öfter in Aktion gesehen. Alledings nicht für landebahnen sondern um flugzeuge zu enteisen. Würde mich das bei unserem(fliege selber) nicht trauen, aber die russische Tupolevs scheinen das auszuhalten ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising