Rettung für Gadgets: Baby, es gibt Reis!

Bist du mit deinem Gadget zum Schwimmen gegangen? Und jetzt schnorchelt es immer noch? Reis könnte die Lösung sein.

Es kann schon mal passieren, dass man seine geliebten Gadgets am Strand dabei hat, sie achtlos in die Badehose klemmt und sie dann prompt mit ins Wasser nimmt. Eine effektive Methode, Wasser aus den Geräten zu ziehen, ist es, sie in Reis zu legen.

Jeder hat schon mal ein Gerät geflutet, das nicht wasserdicht ist. Unfälle passieren. Falls man das Gerät nach einer Weile wieder trocken kriegt, überleben es die Gadgets sogar häufig. Statt sie aufzuschrauben und zu zerlegen, was auch mal schief gehen kann, hilft eine Schüssel Reis beim Trocknen. Der Reis absorbiert die Feuchtigkeit, und die Geräte blinkern und tüten schon bald wieder fröhlich. [Jacqueline Pohl]

[via Lifehacker]

Tags :
  1. Das ist und bleibt eine urban legend. ;)
    Damit bekommt man die Geraete nur von aussen wieder trocken. Innen bleiben sie feucht!

  2. Da wirds wohl eher helfen, die Geräte in ein geschlossenes Gefäß mit einer Schüssel Salz oder Silica-Kügelchen zu legen.
    Klar, nach einer Weile verdunstet die Feuchtigkeit im Gerät, aber ob Reis dafür so günstig ist wage ich zu bezweifeln.

  3. Wie wäre den die idee es in brennspiritus zu legen, immerhin hat das zeug 95% alkohol und der verdunstet nunmal schnell udn korodiert nciht!

  4. als mein N95 in die Badewann geplumpst ist, hab ichs für 45 minuten in den backofen bei 40-50° gelegt (natürlich ohne akku, der lag so zum trocknen herum)… danach ging alles wieder ohne probleme :D

  5. das groesste problem ist ja nicht das wasser, sondern das salz was zurueck bleibt und zu korrosionen und flaschstroemen fuehrt. um ein geraet wirklich wieder hinzukriegen muss man es zerlegen, anschlissend die leiterplatten (und nur die leiterplatten!) nen tag oder laenger in iso-propanol (@XfrogX: spiritus aka ethanol geht bestimmt auch) legen, um das wasser zu binden und anschliessend nochmal gut reinigen, um salze+oxide entfernen… das besteht eine reale chance, dass alles wieder geht.

  6. @Hnswurst
    Er hat recht, ich arbeite in ein PC/Handy Shop und alle schon ne menge Wasser-Klo-Cola-Bier Handys gehabt.
    was wirklich nur effektiv hiflt ist aus einander nehmen und nur die Platine in Isopropanol (min 95%) halt min. 24h legen und dann halt säubern.
    ich schätze das ich bestimmt 80% alle handy dadurch wieder zum laufen gebracht habe.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising