Webrad lässt Nerds für ihre Internetzeit strampeln

Schlaffe Nerds dazu zu animieren, aus ihren dunklen Höhlen zu kriechen und mal ein paar Sportübungen zu absolvieren oder wenigstens mehr Schritte als zur Tür zu gehen, um dem Pizzaboten das Geek-Futter abzunehmen, ist gar nicht so einfach. Das Webrad könnte nun die nötige Motivation bieten.

Ohne Fleiß kein Preis. Mit diesem Trainingsrad kommt man nur ins Web, wenn man ordentlich dafür strampelt. Je schneller man in die Pedale tritt, umso besser wird die Bandbreite. Stellt euch vor, wieviele Kalorien man verlieren würde, um seine Pornos harmlosen Videos in unverminderter Frequenz zu konsumieren? Jeder noch so schwabbelige Nerd wäre im Nu in Topform. Es handelt sich bisher natürlich nur um ein Konzept. [Jacqueline Pohl]

[via Matt Grey, Make]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. Jacqueline, für jemanden, der sich beruflich mit Gadgets beschäftigt geht dir der Begriff „Nerd“ in Bezug auf andere erstaunlich leicht (und oft) über die Lippen. :-D

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising