MSI arbeitet am Touchscreen-Netbook

Passend zur Weihnachtssaison möchte MSI ein Netbook mit neuer Intel Pine-Trail-M-Plattform und Windows 7 auf den Markt bringen. Mit an Bord ist auch ein Touchscreen-Bildschirm - hört sich vielversprechend an…

Damit dürfte sich MSI allerdings nicht gerade gut stellen mit Intel. Schließlich ist die offizielle Vorstellung der neuen Plattform erst für das erste Quartal 2010 angedacht. Mal davon abgesehen, dürfte das eines der ersten Netbooks mit Touchscreen werden. Ebenfalls denkbar ist, dass das Gerät nicht mehr unter dem Wind-Label verkauft werden wird, sondern einen eigenen Namen kriegt. Wir bleiben mal gespannt und halten euch auf dem Laufenden. [Maxim Roubintchik]

[via Digitimes, Electricpig, Übergizmo]

Tags :
  1. Ich habe meinen ersten Tablet PC mit Touchscreen 2004 voller Vorfreude gekauft. Damals noch mit Windows XP Tablet Edition. Ich war schnell schockiert wie absolut sinnlos und umständlich der Touchscreen war. Dann habe ich mir 2006 in Japan eines der ersten UMPCs mit Touchscreen gekauft. Das Ding ist zwar noch immer in Verwendung, aber den Touchscreen nutze ich so gut wie nie. Ich weiß nicht wie es anderen geht, aber abgesehen vom IPhone finde ich Touchscreen echt sinnlos.

  2. Ich stimme Emanuel zu.

    Bis auf IPod und IPhone sind die Touchscreens meist nicht verwendbar an Rechnern.
    Das liegt aber nicht (direkt) an der Hardware sondern an der Software.

    Eine Mausbedienung ist nun mal keine Touchscreenbedienung.
    Links „anklicken“ mit dem Finger ist verdammt haarig. Scrollen über den Scrollbalken ein Albtraum. Fenster vergrössern/verkleinern ist nicht möglich. Programme starten Glückssache.

    Damit Touchscreen funktioniert braucht es angepasste Applikationen. FlickScrolling, grosse Buttons, grössere Touchbereiche, Gesten in den Applikationen, neue Arten von Interfaces.

    DAS fehlt und DAS ist das Problem bei Touchscreens.
    Daher bin ich gespannt ob (und falls ja) Apple ein Touchtablet herausbringt oder nicht.
    Denn durch ihre Erfahrung mit IPhone kann ich mir vorstellen dass ihnen das ernsthaft bewusst ist und sie eine Lösung dafür haben.
    Wenn ja … DANN wäre es für mich ein Grund ein entsprechendes Gerät zu kaufen. Wenn nicht dann ist es schön und cool … aber sinnlos .. leider

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising