Duracell-Pad lädt schnurlos Gadgets auf

Duracell erweitet seine Produktlinie von portablen Ladegeräten der Smart-Power-Reihe. Die Dinger sind alle recht beeindruckend, doch was wirklich cool ist, ist das Lade-Pad myGrid.

Wir haben zwar solche Pads schon in der Vergangenheit gesehen. Für das neue System von Duracell werden Power-Clips nötig sein, um die Kompatibilität zu den einzelnen Geräten herzustellen. Adapter werden für alle populären Gadgets zu haben sein, wie beispielsweise das iPhone, den Blackberry sowie Nokia- und Motorola-Handys. Für manche Geräte wird auch ein Power-Sleeve nötig sein. Man muss also in Kauf nehmen, das Gerät in eine Hülle zu stecken. Das Lade-Pad soll im Oktober für etwa 80 Dollar auf den Markt kommen.

Neben dem MyGrid hat Duracell eine ganze Reihe kompakter Ladegeräte für beliebte Gadgets und zum schnellen Aufladen verschiedener Akkus in portablen Varianten vorgestellt, die alle sofort erhältlich sind. Die Akku-Ladegeräte können angeblich einen AA- oder AAA-NiMH-Akku in einer Stunde vollpumpen. [Jacqueline Pohl]

[via Duracell]

Tags :
  1. Ein bißchen unverhältnismäßig find ich. Man spart eine Sekunde, weil man kein Kabel anschließen muß (falls man nicht sowieso eine Ladestation für das Gerät hat) und muß dafür so einen häßlichen Power-Clip ans Design-Gadget tackern?? Ne, ist klar….

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising